Mathe TI , Funktionsschare und deren Nullstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

f(x)=x^4-ax²

0=f(x)

0=x^4-ax²

0=x²*(x²-a)

x1=0 (doppelte Nullstelle)

0=x²-a <=> x2,3=+-Wurzel a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reallysillie
11.05.2016, 22:04

Okay:) kannst du mir sagen was ich darunter zu verstehen habe!:D Danke

0

x=0 ist immer Nullstelle und für a>0 hat die Funktion noch zwei weitere Nullstellen.

Je nachdem welchen Wert a hat, hat die Funktion also
a>0   ⇒   3 Nullstellen
bzw.
a≤0   ⇒   1 Nullstelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reallysillie
11.05.2016, 22:00

Da steht einmal minus unter der Wurzel a, da da jetzt aber ein minus vor der Wurzel steht, wäre es also negativ und keine Nullstelle? Oder ? Die andere Nullstelle hat kein Minus vor der Wruzel stehen, wäre somit eine Nullstelle wie 0 auch eine Nullstelle ist?

Oder falsch interpretiert?:)

0

es ist abhängig von dem a -Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reallysillie
11.05.2016, 21:54

Ja das ist ja bei Parametern so. Aber ist es jetzt eine Nullstelle? Ich verstehe es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?