Mathe schreibe morgen eine Arbeit ?

Ich weiß jetzt ja das x=18meter - (Mathe, Quadratische Funktionen)

5 Antworten

Hallo,

da die Funktion f(x)=-0,14x² lautet, liegt der Scheitelpunkt bei (0|0)

Die Höhe bekommst Du also heraus, wenn Du die Stelle, an der der Brückenbogen die Straße berührt, in die Funktionsgleichung einsetzt.

Da die Brücke 18 m breit ist, liegt ein Brückenende bei x=9, das andere bei x=-9.

Welchen der beiden Werte Du einsetzt, ist wurscht.

Das Ergebnis wird negativ, weil die Bezugsebene durch den Scheitelpunkt geht.

Nimm einfach den Betrag, dann paßt es.

Also: |f(9)|=?

Herzliche Grüße,

Willy

die Funktion heißt

y = -0,14x² + b        weil sie nach oben verschoben ist; und b ist die Höhe.

Du setzt jetzt für y die 0 und fürs x die 3 ein, weil (9;0) ist eine Nullstelle.

0 = -0,14  • 9² + b          jetzt berechnest du b

0 = -11,34 + b

also

b = 11,34     

Also muss ich die Quadratwurzel aus 9 nehmen ?

0

Naja, die Höhe entspricht ja dem y-Wert des Wendepunkts der Parabel. Wenn Du weißt, wie breit die Parabel ist (18 Einheiten), dann weißt Du auch, wo der Wendepunkt ist (nämlich bei der Hälfte). Das kannst Du jetzt in Deine Funktion einsetzen und bekommst dann die Y-Koordinate des Wendepunkts.

Respektive musst Du davon ausgehen, dass die Y-Achse durch den Mittelpunkt verläuft. Entsprechend sind die linke und die rechte Seite der Brücke eben bei f(-9) und f(+9). Das ganze malst Du jetzt so, dass diese Werte jeweils "auf dem Boden sind" und dann hast Du die Brücke gezeichnet. (f(-9) und f(9) haben denselben Wert. Das ist dann in Deinem Fall eben die Höhe).

Fertig.


Also ist meine Höhe neun Meter ?

Weil das die Hälfte von 18 ist ich Check das nicht so ganz bin 10te klasse und nicht die beste in Mathe 

0
@KimyLeo

Nein. Die Höhe ist nicht 9 Meter. Die Höhe ist das, was rauskommt, wenn Du 9 in Deine Funktion einsetzt.

2
@KimyLeo

Ich sag's mal so. Für jeden Punkt auf dem Boden unter der Brücke bestimmt Deine Funktion, wie hoch die Brücke über Dir ist. Wenn Du also in der Mitte der Brücke am Boden stehst und wissen willst, wie hoch die Brücke über Dir ist, dann musst Du eben diesen Wert in die Funktion einsetzen, um die Höhe zu erhalten.

Wegen der Öffnung nach unten betrachtest Du eine verschobene Brücke.

0

Eine Parabel hat übrigens keinen Wendepunkt ;)

1
@ohwehohach

äh sag das mal den ganzen Mathematikern hier, die heulen echt wegen jedem Scheiß rum. Einer der Gründe warum wir ING weder Mathematiker noch Physiker leiden können, wir kommen ohne viel blabla einfach auf den Punkt xD

0

Was möchtest Du wissen?