Mathe schon wieder hilfee?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die wichtige binomische Formel hier ist:

(a + b)² = a² + 2ab + b²

Für c)

Du weißt, dass r²/4 einem Quadrat entspricht.

Also ziehst du daraus die Wurzel und erhältst: √(r²/4) = r/2.

Somit ist der Term: (r/2 + 5s)²

Die ausmultiplizierte Form ist dann: r²/4 + 5rs + 25s²

Die zweite Aufgabe funktioniert analog. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayffie
18.09.2016, 13:08

Wäre die antwort beim 2 

(a/3+9)^2 = a^2/9 + 6a + 81^2

Ich weis nicht obs stimmt aber wahrscheinlich nicht oder weil auf dem zettel steht ja nur 81 aber wenn ich es ausrechne kommt jalt 81 hoch 2

0

Formel Nr. 1) das Dreieck ist r geteilt durch 2, das Viereck ist 5rs, und der Kreis ist 25S²

Formel Nr. 2) Das Dreieck ist 9, das Viereck a² durch 9, das Kreis ist 6a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(r/2+5s) hoch 2 = r quadrat/4 + 2*r/2*5s + 25s quadrat

(a/3+9)hoch 2 = a quadrat/9 + 2*a/3*9 + 81

Ich hoffe man verstehts und es stimmt!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
18.09.2016, 13:03

Bei den binomischen Formeln existiert in den Klammern eine Summe oder Differenz, kein Produkt!

LG Willibergi

1

Was möchtest Du wissen?