Mathe Schnittpunkt

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

einmal f(0) berechnen und einmal f(x)=0 berechnen.

Die PQ Formel verwendet man ja eig. nur um die Nullstellen zu berechnen

Die verwendet man allgemein, um einen quadratische Gleichung zu lösen. Und klar Nullstellenbestimmung ist ja auch Teil der Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind ja quasi die nullstellen ;) einmal 0=x²+3x ausrechnen was für x rauskommt und einmal y=0²+3x ausrechnen was für y rauskommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst die Schnittstellen mit den Achsen des Koordinatensystems berechnen. Diese haben die Funktionsgleichung x=0 bzw. y=0. Wenn man x=0 einsetzt erhält man 0, demnach ist ein Schnittpunkt (0/0), wenn man y=0 einsetzt und dann mithilfe der "Mitternachtsformel" auflöst erhält man x=0 und x=-3. Demnach ist die 2. Schnittstelle mit den Achsen (-3/0).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Rechnung ist nicht erforderlich, um die einen Teil Aufgabe zu lösen; der Rest steht hier schon.

Denn die angegebene Funktion geht durch den Koordinatenursprung und schneidet dort beide Koordinatenachsen.


Warum? Woher weiß ich mit einem Blick und ohne Rechnung, dass z.B. auch

 f(x) = 17x^5 -3x^4 +7x^3 +2x² - 19x 

durch den Koordinatenursprung geht?

Die Antwort hat die mögliche Form: "Wenn ich ... einsetze, kommt ... heraus".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Normalerweise hat man doch zwei Funktionsgleichungen die man gleichsetzt oder nicht?

hast du doch auch. die gegebene funktion setzt du mit den folgenden funktionen gleich:

a) x = 0
b) f(x) = 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kn4ll3r
31.08.2014, 13:28

also

a) f(0) = 0²+3*0
b) 0 = x²+3x

ergebnisse:

a) f(0) = 0
b) x = 0 , x = -3

dat kann man sogar im kopp^^

0

Du setzt einmal x=0 (für den Ordinatenabschnitt) und einmal y=0 (für die Nullstellen). Nun löst du die Gleichungen auf.

Die Gleichungen:

  • y = 0²+3*0
  • 0 = x²+3x
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einmal für x 0 einsetzen und einmal die ganze gleichung gleich 0 setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nullstellen f(x)=0, mit pq

und y-achsenabschnitt f(0) bestimmen, einfach ausrechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?