Mathe: Schnittmengen von Paaren von Geraden

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für g2:

Form die Gleichungen so um, dass du y und z in Abhängigkeit von x hast.

Also irgendwas in der Form:

x = x bzw. x = 1 * x + 0

y = a * x + b

z = c * x + d

Dann ist die Parameterdarstellung:

g2 : = (0,b,d) + (1,a,c) * x

Du kannst natürlich auch x und z in Abhängigkeit von y wählen oder x und y in Abhängigkeit von z. Egal. Hauptsache alles von einer Variable abhängig.

Was möchtest Du wissen?