Mathe Sachaufgabe HILFE

4 Antworten

Also schieben kann sie es nicht, nur mit jemandem durch die Tür tragen.

WEIL: wenn der schrank 200cm hoch , die tür aber nur 196 cm hoch ist kann der schrank dort (aufrecht) nicht durch.

und "anja"müsste den schrank so tragen, dass die tiefe des schrankes=der breite der tür ist, also die offene (n) seite(n) NICHT nach oben oder unten gucken...

LG

versteh ich nicht so ganz...

0

Ja, das geht. 1,96m < 2m und 25cm < 71cm.

und wie kann ich das ausrechnen?

0

ohne nachzurechnen, sagt mir meine Logik: Nein das geht nicht. Das Ding ist 2 mal 2 meter, und die Tür ist 1,96 mal 0,71 meter. Dann muss das Bücherregal aus Gummi sein :D

Eventuell in die Diagonale drehen, und dann probieren. Aber ich bin zu faul, um das jetzt nachzurechnen :D

man kann das ding auch kippen...

0
@Stine1997

uff, ich versuch mal das auszurechnen. Kann aber was dauern :S

(übrigens meinte ich mit 'in die Diagonale drehen' das Kippen)

0
@Franky08

1) Mit der Höhe (2m) gerade durch die Tür geht nicht (1,96 m < 2,00 m) 2) Mit der Breite genau das gleiche 3) Kombination: Die Diagonale der Tür beträgt 2,084 m. Jedoch musst du die Tiefe des Regales beachten. Es stößt immer an eine Ecke an. Egal in welchem Winkel du es wendest. Such die verschiedene Punkte oben an der Türkante. Und dann rechne halt die anderen Ecken des Regales durch. Es steht immer irgendwo über. Notfalls kannst du dir das mit einer Schablone veranschaulichen. Nimm ein Maßstab von 1m = 5 cm.

0

Was möchtest Du wissen?