Mathe Problem Hilfe beweise?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seien A und B nichtleere Mengen, dann folgt aus P(A) (ist Teilmenge) von B, dass jede Teilmenge von A eine Teilmenge von B ist und somit, dass A selbst eine Teilmenge von B ist. 

Analog für P(B)

Daraus folgt: A umfasst B und B umfasst A. 

Kommentar von PWolff
22.10.2016, 22:25

Am einfachsten ginge das wohl über:

Für jede Menge M ist M = Vereinigung über alle Elemente von P(M)

0
Kommentar von Othiz
22.10.2016, 22:40

Ja, am einfachsten ist wohl auszusagen, dass denn P(A)=P(B) ist, ist A selbst eine Teilmenge von P(B) und somit auch von B. Analog in die andere Richtung.

0
Kommentar von Othiz
22.10.2016, 23:08

Ja das sieht meiner Meinung nach richtig, wenn auch etwas umständlich aus. Du musst es natürlich auch für B beweisen, auch wenn es trivial erscheinen mag.

0

Bis auf "Annahme" und "zu zeigen" sieht mir das richtig aus.

Es fehlt noch die (einfache) Spezialisierung X = B bzw. Y = A

Kommentar von SkyDown
22.10.2016, 22:48

Inwiefern ist Annahme bzw zu zeigen falsch? Habe das so in manchen Foren gelesen, dass die das so machen.

0
Kommentar von SkyDown
23.10.2016, 01:30

Ahso okay

0

Was möchtest Du wissen?