Mathe: Parameter, Schnittpunkt der beiden Geraden finden?

 - (Schule, Deutsch, Mathe)

1 Antwort

Das ist Vektorrechnung. Du musst g und h "gleichsetzen".

 Umgeformt ergibt das:

 Hieraus liest du ab:

 und

 Das sind jetzt zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten, die nach den Regeln der Äquivalenzumformung nach t und s aufgelöst werden können.

Ja aber da steht kein s da sind zwei t‘s

0
@Ela21794

Ja, bei der einen Gleichung musst du das t in s umwandeln, sonst funktioniert das nicht, denn t ist in der zweiten Gleichung eine andere Zahl als in der ersten.

1
@Mathetrainer

sorry wenn ich dumm frage aber wie umwandele ich es? Einfach nur denen Buchstaben ändern oder muss ich da auch etwas machen?

0
@Mathetrainer

ok vielen lieben Dank und bei b ist es auch so ähnlich oder? ❤️

0
@Mathetrainer

Ich habe bemerkt , dass bei der Lösung (2/-3) rauskommt, kann das so wirklich stimmen?

0
@Mathetrainer

(−3+1​)
(1−3) wie sind Sie da draufgekommen? ich verstehe das nicht so ganz... :(

0
@Ela21794

Der Vektor von links (das ist der Vektor ohne das t) wird mit - auf die andere Seite gebracht. Damit können die beiden Vektoren subtrahiert werden.

0
@Ela21794

aber da kommt doch t= -2 raus oder habe ich falsch gerechnet?

0
@Ela21794

Ja richtig, jetzt nimmst du dieses t und setzt es in die t-Geradengleichung ein und rechnest den Punkt aus.

0
@Ela21794

Ich hab nochmal nachgerechnet. Bei der Subtraktion der beiden Vektoren auf der rechten Seite ist ein Rechenfehler drin. s muss dort heißen (y-Koordinate) 2-3 und nicht 1 - 3. Jetzt alles noch mal neu durchrechnen.

1

Was möchtest Du wissen?