Mathe Parabeln Dringend?


14.12.2019, 00:27

Also die Frage ist auf die Parabel p2 bezogen also dort wo der Scheitelpunkt unten abgeschnitten ist:)

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

4 Antworten

wenn man zwei Nst hat , kann man erst mal

( x - NSt1 ) * ( x - NSt2 ) rechnen . Hier also

(x-2)(x-6) = x²-8x+12

Jetzt die normale quad Ergänzung

(x-4)² - 16 + 12

=

(x-4)² - 4

und schon liest man ab

SP bei (+4/-4)

Nur die Nullstellen abzulesen reicht nicht immer aus, das bringt nur was, wenn es eine Verschobene Normalparabel ist (was auch hier der Fall ist, aber halt vorher noch prüfen sollte). Es gibt ja unendlich viele Parabeln, die diese 2 Nullstellen haben, man müsse also schauen um welchen Faktor das ganze gestreckt ist, was man mit einer Punktprobe macht

0

Der Scheitelpunkt ist genau in der Mitte zwischen den beiden Nullstellen (sofern es diese Nullstellen gibt)

Als allgemeine Formel für diese Funktion:

f(x) = a(bx - c)² + d

Gilt für den Scheitelpunkt:

Scheitelpunkt bei x = c/b

Ich glaube, das stimmt nicht ganz. Der Scheitelpunkt wäre c/d

2
@Amara864

Nein d/c und in seiner Formel ist d und c auch vertauscht.

0

Das x habe ich ja bereits jedoch ist ja das y nicht zu sehen darum muss man dieses ja ausrechnen und das ist ja mein Problem also ich weiß nicht wie man das macht.

0
@ByZ3ntrox

Setze das Funktionsargument x in die Funktionsgleichung ein, um den zugehörigen Funktionswert y = f(x) zu erhalten.

1
@ByZ3ntrox

Vielleicht verstehe ich dich auch falsch aber du musst da gar nichts ausrechnen

1
@Amara864

Also bei der Parabel P2 ist der Scheitelpunkte ja sozusagen abgeschnitten. Habe also mur das x und die 2 Nullstellen jedoch brauche ich auch noch das y um den Scheitelpunkt zu bestimmen.

0

die allgemeine fkt lautet : a(x-b)² + c ..........vor dem x gibt es nichts.

SP ist laut deiner Formel nicht bestimmbar , aber wenn es so wäre hieße es SP ( c /d)

0

Du hast die beiden Nullstellen, daher weißt du, dass der Scheitelpunkt bei x=4 liegt.

Zudem hast du noch den Punkt (1|5), das sollte reichen.

Ja der Scheitelpunkt besteht ja aber aus 2 Komponenten das x herauszufinden ist ja nicht das Problem. Ich möchte ja wissen was das y ist also wie weit es runter geht sozusagen. Und wie kommen sie auf den Punkt 1/5

0
@ByZ3ntrox
Und wie kommen sie auf den Punkt 1/5

Wir auf die Nullstellen: aus dem Graphen abgelesen

Ja der Scheitelpunkt besteht ja aber aus 2 Komponenten das x herauszufinden ist ja nicht das Problem.

Das musst du MIR nicht erklären. DU hast danach gefragt.

Ich möchte ja wissen was das y ist also wie weit es runter geht sozusagen.

Habe ich doch geschrieben: indem du den Punkt in die Scheitelpunktform einsetzt.

0

Was möchtest Du wissen?