Mathe Parabeln berechnen?

...komplette Frage anzeigen Aufgaben P6 - (Mathe, Parabel)

1 Antwort

Die allgemeine Scheitelform lautet: f(x)=a(x+b)²+c, dann ist der Scheitelpunkt bei (-b|c). Dieser Punkt ist bekannt, und Du kennst einen weiteren Punkt N2(3|0), setze das nun ein und Du kannst a ausrechnen. Die 2. Nullstelle N1 bekommst Du, indem Du f(x)=0 setzt und ausrechnest oder durch Argumentation: S "spaltet" die Parabel in 2 gleiche Teile, d. h. wenn die eine Nullstelle von S aus gesehen um 2 nach rechts verschoben liegt, so muß die andere von S aus um 2 nach links verschoben sein.

bei der 2. Teilaufgabe mußt Du erst die Gerade berechnen: f(x)=mx+b, wobei Du m durch die beiden gegebenen Punkte ermitteln kannst und daraus dann das b und das dann mit der Parabelfunktion gleich setzen und nach x umformen.

Ok vielen dank, gibt es irgendwie eine hilfe diese sachen zu erkennen ?

0
@3ric113

Du solltest die allgemeinen Formen der Funktionen kennen. In den Aufgabenstellungen hast Du immer einige Werte gegeben, mußt halt nur sehen, wie Du diese nutzen kannst. Wie z. B. hier konntest Du durch Kenntnis der Scheitelform und der 2 vorgegebenen Punkte durch einfaches Einsetzen der Werte die Parabelfunktion ermitteln.
Mit etwas Übung wirst Du nicht mehr allzu lange überlegen müssen um den richtigen Weg zu erkennen...

0

Was möchtest Du wissen?