Mathe Parabeln berechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die allgemeine Scheitelform lautet: f(x)=a(x+b)²+c, dann ist der Scheitelpunkt bei (-b|c). Dieser Punkt ist bekannt, und Du kennst einen weiteren Punkt N2(3|0), setze das nun ein und Du kannst a ausrechnen. Die 2. Nullstelle N1 bekommst Du, indem Du f(x)=0 setzt und ausrechnest oder durch Argumentation: S "spaltet" die Parabel in 2 gleiche Teile, d. h. wenn die eine Nullstelle von S aus gesehen um 2 nach rechts verschoben liegt, so muß die andere von S aus um 2 nach links verschoben sein.

bei der 2. Teilaufgabe mußt Du erst die Gerade berechnen: f(x)=mx+b, wobei Du m durch die beiden gegebenen Punkte ermitteln kannst und daraus dann das b und das dann mit der Parabelfunktion gleich setzen und nach x umformen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3ric113
07.11.2015, 17:53

Ok vielen dank, gibt es irgendwie eine hilfe diese sachen zu erkennen ?

0

Was möchtest Du wissen?