Mathe nullstellen ausrechnen? X1 und x2?

...komplette Frage anzeigen       - (Schule, Arbeit, Mathe)

3 Antworten

Ach ja, wenn du allerdings den Scheitelpunkt wissen willst (das scheint ja der Fall zu sein anhand deiner letzten Zeile)

Punktprobe in x=1, Bestimmen der 2. Ableitung, dann ergibt sich Folgendes:

S(1/-16) ist Tiefpunkt der Parabel.

Rechenweg: siehe Bild

 - (Schule, Arbeit, Mathe)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundlage: 2.binomische Formel

a² - 2ab + b² = (a-b)²

x² - 2x -15 = 0

x² - 2 * x * 1 + 1² - 1² - 15 = 0

(x-1)² -1 - 15 = 0

(x-1)² - 16 = 0 .... | + 16

(x-1)² = 16 ... | Wurzel ziehen

| x-1 | = 4

Dann müssen zwei Fälle unterschieden werden.

Fall1: x-1 = 4, dann ist x = 5

Fall2: x-1 = -4, dann ist x = -3

Lösungsmenge:

IL = { -3 ; 5 }

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nullstellenberechnung geht doch am einfachsten mit der pq-Formel, auch Mitternachtsformel genannt (hab ich jetzt nur mal kurz ausm Kopf hingekritzelt, scheint aber zu stimmen)

Hilft dir das?
Hoppsa, Flüchtigkeitsfehler! x2 stimmt nicht, x2=-3, dann passt das.
Wenn du den Scheitelpunkt brauchst, der ist bei parabeln in der Mitte davon.

 - (Schule, Arbeit, Mathe)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?