Mathe: Maßstab bei Dreieck - Flächeninhalt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Dreiecke ähnlich sind, dann ist das Verhältnis der Seiten und höhen immer gleich. Du hast ja h und h' gegeben. Jetzt rechnest du das Verhältnis von h zu h' aus. Also h durch h'. Dann rechnest du a durch das Verhältnis und hast a'. Jetzt kannst du den Flächeninhalt von A'B'C' ausrechnen.

Ich hoffe es ist verständlich erklärt.

Mority

Danke das hat mir geholfen ;)

0

Alle Strecken im ähnlichen Dreieck sind proportional zum anderen Dreieck. Wenn eine sich um einen Faktor verändert, tut es jede andere auch. Wenn eine Höhe von 2,5 auf 3,25 wächst, ist das Wachstum 3,25/2,5. Mit diesem Faktor kann man jede andere Strecke mulltiplizieren, um ihr Pendant im ähnlichen Dreieck zu erhalten.

Achtung! Die Fläche ändert sich nicht um diesen Faktor. Also bitte extra ausrechnen!

Hi Lena, also die Fläche berechnet sich ja nach (a x h)/2. Ich frage mich nun, was es bedeutet, dass das andere Dreieck ähnlich ist. Heißt das: gleiche Fläche, aber a und h sind halt unterschiedlich? Dann wäre es ja sehr simpel. Einfach die Fläche von ABC berechnen, die ist ja dann auch die Fläche von A´B´C´ oder?

nein ähnlich heißt, dass es quasi das selbe Dreieck ist, nur eben um einen bestimmten Faktor vergrößert.. Wie wenn du ein Viereck hast, bei dem jede Seite 4 cm ist.. wen du dieses mit dem Faktor 2 strecken würdest, müsstest du einfach jede Seite 2 mal solang Zeichnen... Also 8cm jeweils.. Weißt du... das wäre dann das selbe Dreieck nur eben größer. Und das muss ich jetzt bei diesem Dreieck machen

0

Was möchtest Du wissen?