Mathe LOSER hofft auf einfachere erklärung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo DopestDope,

wenn du mit dem Pythagoras ein gleichseitiges Rechteck berechnen sollst, sind meistens die Diagonalen in der Mitte eingezeichnet. Nun hast du ja in jeder äüßeren Ecke einen rechten Winkel. dieser ist für den Satz des Pythagoras ausschlaggebend. Wenn die beiden äußeren Linien um den rechten Winkel a und b sind und die Diagonale c ist, würde das ja bedeuten: a² + b² = c². Egal, ob du eine Pyramide, ein Rechteck oder sonst irgendetwas ausrechnen musst...du musst immer einen rechten Winkel suchen...dann klappt der Pythagoras auch :-) Sorry, aber das ist hier schriftlich echt schwer zu erklären... ich hoffe, ich konnte dir wengistens ein bisschen weiter helfen. Hast du Fragen? Soll ich mal versuchen, dir ein Bild dazu zu malen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DopestDope
28.08.2013, 14:34

Das ist wirklich sehr nett von dir, dass du dir so viel mühe gibst! DANKE!!

0

Den Satz des Pythagoras kannst du in jedem rechtwinkligem Dreieck anwenden. Die Formel für den Flächeninhalt A eines Rechtecks lautet: A=axb. Die Formel für den Umfang U eines Rechtecks lautet: U=2x(a+b). Jetzt kannst du dir dieses Rechteck in 2 oder mehrere Dreiecke unterteilen. Sofern sich nun ein rechtwinkliges Dreieck ergibt, kanns du wieder den Satz des Pythagoras anwenden und einzelne Seiten berechnen. Die Formel für die Oberfläche einer Pyramide lautet: O=G+M. G=Grundfläche, M=Mantelfläche. Die Oberfläche einer quadratischen Pyramide beispielsweise lautet: O=G+M=a²+4xaxha/2. Falls du dich jetzt fragst wie man auf die Mantelfläche kommt, das ist einfach zu erklären. Die Mantelfläche einer quadratischen Pyramide besteht aus 4 gleichschenkligen oder eventuell auch gleichseitigen Dreiecken. Die Formel für den Flächeninhalt eines dieser Dreiecke lautet: axha/2. Jetzt noch das ganze mal 4 und schon hast du die Mantelfläche. Für die Höhe ha kannst du auch den Pythagoras anwenden, sofern die Seitenkante s oder die Höhe h und die Seite a gegeben sind. Ein Bild einer Pyramide kannst du dir hier ansehen: https://www.google.at/search?q=pyramide&bav=on.2,or.rqf.&bvm=bv.51495398,d.Yms,pv.xjs.s.enUS.Zn0fveqivGU.O&biw=1600&bih=799&um=1&ie=UTF-8&hl=de&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=myYfUvKBOKfi4QSC9oCYAQ#facrc=&imgdii=&imgrc=01pvSpUhVpJ-oM%3A%3BlmN57mXiCaeCyM%3Bhttp%253A%252F%252Fwww.mathe-online.at%252Fmaterialien%252Fisabell.wolf%252Ffiles%252FLernpfad_Koerper%252FPyramide.png%3Bhttp%253A%252F%252Fwww.mathe-online.at%252Flernpfade%252Fkoerper%252F%253Fkapitel%253D5%2526navig%253Dl%3B1209%3B753

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine praktische und leicht zu merkende Regel:

Das Volumen (der Rauminhalt) einer Pyramide ist immer:

V = (1/3) * Grundfläche * Höhe

Das Volumen der Pyramide ist also genau 1/3 so groß wie das der Kiste, in der die Pyramide genau hineinpassen würde.

Das Schöne an dieser Regel ist, daß sie nicht nur für Pyramiden mit quadratischem Grundriß gilt, wie die in Ägypten, sondern auch für fünf- oder sechs- oder n-eckige Pyramiden und auch für Kegel, die ja auch eine Art Pyramiden mit kreisförmigem oder elliptischem Grundriß sind. Der Kegel hat 1/3 des Volumens der Zylindrischen Dose, in die er genau hineinginge. Diese Regel gilt auch dann noch, wenn die Pyramide oder der Kegel schief ist, also wenn die Spitze nicht senkrecht über der Mittelpunkt der Grundfläche steht, sondern irgendwo seitlich davon, aber genauso hoch über dem Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach aus einem Rechteck zwei rechtwinlige Dreiecke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Nachhilfe, frag Freunde/Familie oder auch sehr hilfreich sind viele Videos bei Youtube, dort gibt es unendlich viele Leute die sich die Zeit genommen haben das richtig gut zu erklären. Noch eine Lösung wäre ein Matheforum.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DopestDope
28.08.2013, 14:24

In meiner Familie scheinen alle schlecht in mathe zu sein, gewisse freunde haben keine Zeit und mal so auf die schnelle nachhilfe bis morgen zu finden geht schlecht.

Danke trz.

0

rechtecke kannst du mit der diagonalen in 2 Dreiecke teilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?