Mathe Logarithmusfunktion?

Nummer 4 - (Schule, Mathe, Logarithmus)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allgemein gilt für jedweden Logarithmus, dass log(a*b) = log(a) + log(b).

Wird bei log(x) nun x mit einem Faktor, hier s genannt, multipliziert, wird das Argument im Logarithmus zu log(s*x).

Dann ist log(s*x)=log(s) + log(x), und das ist genau das, was in dem Satz beschrieben wurde.

da das Mathematik aus der Oberstufe ist, würde Ich eher nach einem geeigneten YouTube video über das thema suchen oder Klassenkameraden/ den Lehrer mal fragen

Wenn du das Bild in Schreibrichtung drehst, gerne.

Sind Logarithmen immer positive Zahlen (log_b(a) = immer positive Zahl)?

...zur Frage

Logarithmusfrage?

An welchen Punkten sind die Tangenten an den Graphen der natürlichen Logarithmusfunktion mit y=ln(x) parallel zur Geraden mit 2x-3y+7=0 ? Wie lautet jeweils die Gleichung der Tangenten??

Keine Hausaufgabe, sondern wichtig für mich wegen der Mathearbeit ---

Danke :)

...zur Frage

mathe monotonie satz

hey. kann mir jemand erklären ob die umkehrung des monotonie satzes auch gilt und dies begründen? danke im vorraus

...zur Frage

Hilfe bei Mathe? Strahlensatz? Satz des Pythagoras?

Ich komme bei der Aufgabe 15 und 16 nicht weiter. Kann mir die jemand erklären?

...zur Frage

Wie löst man diese Aufgabe (Logarithmus/Graphen/Parameter bestimmen)?

Hallo! Ich hab ein ernsthaftes Problem und brauche Hilfe.

Die in den Bildern gezeigten Aufgaben (5 bis 7) verstehe ich einfach nicht. Könnte mir jemand eine antwort schreiben, wie man das löst? Bitte ausführlich und vlt für dumme erklärt😂 normalerweise verstehe ich Mathe aber hier war ich krank und bin nichtmehr mitgekommen😬

danke! Ich bin in der 11 klasse gymnasium

...zur Frage

Brauche Hilfe bei Mathe: Definitions und Wertebereich bestimmen, Funktionsgleichung aufstellen. Anleitung anhand von Beispielen würde helfen. ?

Hab mit schon sämtliche online Anleitungen durchgelesen aber habe es immer noch nicht so ganz verinnerlicht. Wäre dankbar wenn mir jemand anhand von den eingeramten Beispielen erklären würde was ich machen muss.

Brauche doch den Scheitelpunkt oder nicht? Aber habe doch keine ax^2 + bx + c Form. Wie soll ich den dann herausfinden?

1.) c,d,e

Von der 2.) a,b,c,g

Mit freundlichen Grüßen

Bg13

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?