Mathe, Limes Funktio lösen udn umformen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

weiter vereinfachen brauchst du eigentlich nicht. bei einer gebrochen-rationalen Funktion kommt es nur auf die höchsten Exponenten in Zähler und Nenner an und bei Gleichheit auf deren Vorfaktoren.
Hier hast Du quasi 1*x²/(1*x²) für x gegen +- Unendlich; die -1 im Zähler und die -1x im Nenner spielen für extremst große x keine Rolle mehr.

Sind die größten Exponenten gleich, ist der Grenzwert der Bruch der Vorfaktoren, also hier 1 (für x gegen plus- und minus-Unendlich);

(ist der Zählerexponent größer gehts gegen Unendlich (Vorzeichen beachten, vor allem wenn Exponenten nicht beide gerade bzw. ungerade sind!)); ist der Nennerexponent größer gehts gegen Null)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(x²-1)/x(x-1) =

(x+1)(x-1)/x(x-1) =

(x+1)/x ?

1 + 1/x

x --> +unendlich

dann Grenzwert = 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du klammerst x² in Zähler und Nenner aus und kürzt dann dadurch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich nur auf englisch erklären... entschuldigung :( Apply the "difference of squares" rule to the numerator of the fraction.. Erstens, versuche (x²-1) zu vereinfachen. Wenn du das kannst, dann wird es einfach. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?