Wie funktioniert diese Mathe Lernaufgabe mit Gleichungsfunktionen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du solltest erstmal die Funktionsgleichung aufstellen.

Wir betrachten eine Normalparabel, also gibt es keinen streck- bzw. Stauchungsfaktor.

Deine Parabelgleichung ist also in der Form:

f(x) = (x-b)² + c


Jetzt kannst du für f(x) und x deine Punkte einsetzen und hast ein lineares Gleichungssystem mit zwei Zeilen und zwei Unbekannten.

Das musst du lösen, um auf b und c zu kommen.

Wenn du die Parabelgleichung bestimmt hast kannst du die erste Ableitung bilden und die Aufgaben lösen. Ab hier weißt du vermutlich selbst weiter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunfornia1
25.10.2015, 12:24

Dankeschön, ich hab nun den Scheitelpunkt S(3,5/-6,25) raus bekommen wie berechne ich aber Aufgabe b) mit der Steigung und Ursprung?

0

Was möchtest Du wissen?