Mathe Lern Tips?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Folgende Tipps kann ich dir geben -->

1.) Viel Zeit in Mathe investieren

2.) So viele Übungsaufgaben ausrechnen wie deine Zeit zulässt.

3.) Während des Lernens für eine Umgebung sorgen, die es ermöglicht konzentriert bei der Sache zu sein.

4.) Möglichst viele Aufgaben selber nachrechnen

5.) Alles nachgoogeln und / oder nachfragen, was du nicht verstehst.

6.) Bei Internetforen mit dem Thema Mathematik anmelden

7.) In eine Leihbücherei gehen und dort Bücher ausleihen, die das Niveau haben mit dem du konfrontiert bist.

8.) Dir besondere Dinge / Definitionen usw. aufschreiben, und zwar so, dass du es immer parat hast.

9.) Wenn deine Defizite in Mathe zu groß sind, dann Nachhilfeunterricht in Mathe nehmen, das wird etwas kosten.

10.) Lerngruppen mit anderen Mitschülern bilden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
02.01.2016, 14:34

Vielen Dank für den Stern :-)) !

0

Bin zwar schon in der 12., aber in Mathematik schon immer und auch immernoch grottig:D also mir hilft was aber mit Freundinnen oder Klassenkameraden zu lernen, die können das meist viiiel besser erklären als die Lehrer;) und dann könnt ihr zusammen nochmal die Aufgaben aus dem Unterricht durchgehen, damit du alles verstehst. Ansonsten gibt es auch bei YouTube ziemlich viele Videos zu allen möglichen Themen. Such doch einfach mal danach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CapKlebestift
31.12.2015, 21:59

Hallo,
Ich habe mich schon in YouTube informiert, aber nur welche von "beckuplearning" und diese sind für's Abi und für mich zu komplex :0... Kennst du einen guten YTuber oder ne gute Internetseite?

0

Du solltest dich im Internet über dieses Thema informieren wundert mich das ihr das in Klasse 7 macht ich bin in der 8. und wir haben das noch nicht gemacht. Am wichtigsten ist das du das Thema verstanden hast und weißt warum was so ist wie es ist so komme ich am besten klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest du vielleicht mir eine Beispielaufgabe geben? Dann weiß ich, in welche Richtung der Warscheinlichkeitsrechnungen du bist. 

P.S. besitzt ihr kein Tafelwerk? Der ist sehr wichtig für Klassenarbeiten und vor allem Prüfung. Dort ist leicht zu herauszufinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CapKlebestift
01.01.2016, 18:09

Schau mal bitte zu den Antworten, poste da paar Bilder.

0
Kommentar von CapKlebestift
01.01.2016, 18:28

Oh, ich kann gar keine Posten...
Also n Beispiel:
Gib sowohl in Dezimalbruch- als auch in Prozentschreibweise an
¼ , 3/50, 17/100,...
Bitte mit Erklärung.
----
Prozentschreibweise:1%
_____
Bruch mit Nenner 100:
_____
Bruch gekürzt:
_____
Dezimalbruch:

----
Wie rechnet man Durchschnitte aus?
----
Ermittle die relative Häufigkeit dafür, dass eine Reißzwecke auf dem Rücken landet.
Schätze, wie viele von 40 Reißzwecken bei einem weiteren Versuch unter gleicher Bedingungen auf dem Rücken landen.
__
Weiterer Versuch
Anzahl n =20 | 50 | 100 | 200 |
Absolute Häufigkeit H(A)= 2 | 28 | 43 | 77 |
Relative Häufigkeith(A) =0,10 | 0,56 | 0,43 | 0,39

Sry, dass ich dich damit zu Mülle. Du brauchst mir nicht unbedingt helfen, nur die ersten 3 Aufgaben bitte

0

Ich würde ALLES was ihr behandelt habt in deinen Mitschriften durchzulesen und versuchen diese zu verstehen...Guck dir Beispielsaufgaben an und versuche eine andere Aufgabe genau nach diesem Schema zu lösen! Und lern die Formeln, Regeln ;D Du kriegst das hin 

LG Leon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?