Mathe leicht gemacht? - Gleichungen (Gleichsetzungsverfahren usw.)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

als erstes benennst du am besten deine personen jeweils mit einem buchstaben, z.b. x und y. wenn da also steht, dass die oma(x) 5mal so alt ist wie jenny(y), dann heißt das, dass die oma "5jennys" ist...also 5y--> x=5y. dann steht da, dass sie vor 5 jahren "7jennys" war, d.h. du musst vom jetzigen alter der beiden jeweils 5jahre abziehen... also x-5 und y-5 schreiben und dann eben noch die 7 einbringen --> x-5=7*(y-5), dann setzt du die erste einfach ein und hast dein ergebnis...wüsste nicht wie man das einfacher erklären soll, hoffe ich konnte dir trotzdem ein bisschen weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alicia143 05.03.2013, 17:15

Komme nicht aufs Ergebinis.. Was habe ich falsch gemacht?

Siehe Kommentar an geronimo2011

0
Maulwurfn2 06.03.2013, 09:05
@Alicia143

also deine gleichungen sind y=5x und y-5=7(y-5) dann setzt du ein... 5y-5=7y-35... umgestellt 2y=30 --> y=15(Jenny) und wenn die oma jetz fünfmal so alt ist, dann ist sie 75... dann kannst du noch die probe durchführen: 75-5=70 und 15-5=10 also kommt raus 70 und 10 und das ist ja das siebenfache

0

Hey, das gleiche haben wir auch gemacht un versuche es dir zu erklären, da ich es richtig hatte also bei Jenni´s Großmutter: Jenny = x Oma = y

  1. y = 5x ( weil ja die Oma y , 5Jennifers sind also 5x)

  2. beim 2. musst du halt die Oma - fünf und Jenni -5 mal 7

also, du musst immer der einen Person/Zahl ein x/y/z geben und dann so die Gleichungen machen, wie sie in der Angabe stehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alicia143 05.03.2013, 17:15

Komme nicht aufs Ergebinis.. Was habe ich falsch gemacht?

Siehe Kommentar an geronimo2011

0

Du musst immer ein X und ein Y vergeben, demnach auch zwei Gleichungen herstellen. Stell dir vor, dass jede der beiden Seiten einer Gleichung eine Geschichte erzählen, die logisch den Sachverhalt angibt.

  1. Jennifer und Großmutter:

Jennifer: X

Grandma: Y

1Gleichung : 5x (5mal so alt) = Y

2Gleichung: 7((x-5)=y-5

Dann nur noch auflösen. Nach dem Muster funktioniert auch die Nadja Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alicia143 05.03.2013, 17:14

Komme nicht aufs Ergebnis:

7*(5x-5)=x-5 35x-5=x-5 | -x 34x-5=-5 | +5 34x=0 | :34 x=0 ???????? Was habe ich falsch gemacht? Das kann doch nicht sein oder?

0
geronimo2011 06.03.2013, 15:55
@Alicia143

Sorry, wegen dem späten Kommentar.

Gleichung 1 ist ja schon nach Y aufgelöst, also können wir das so lassen. Nun zu Gleichung zwei.

7(X-5) = Y-5

7X-35=Y-5 (einfach ausmultiplizieren)

7X-30= Y (+5 um Y alleine zu haben)

Nun zum kniffligeren, dem entgegenstellen.

7X-30=5X II+30

7X=5X+30 II -5X

2X= 30 II / 2

X= 15

X steht ja für Jennifer und demnach ist Jennifer also 15 und die Grandma wenn man für X 15 einsetzt 75. Verstanden? Ja ? Nein? Frag ruhig, wenn du was nicht verstehst.

0

Was möchtest Du wissen?