Mathe Lehrerin hat mich vor der ganzen Klasse bloßgestellt - darf sie das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kann mir schon vorstellen, dass es schwer ist als Lehrer dass einem nicht mal der Kragen platzt, besonders wenn man sich wie in deinem Fall wohl schon längere Zeit Mühe mit dir gegeben hat, sich dann aber nachweislich kein Erfolg einstellt.

Dass sie sich darüber aufregt, zeigt ja auf der anderen Seite dass ihr dein Erfolg wichtig ist. Denn wenn es ihr egal wäre, würde sie es einfach wortlos hinnehmen und dir eine miese Note geben.

Vielleicht solltest du das mal von der Seite sehen. Da gibt sich jemand Mühe mit dir und ärgert sich eben, wenn du einfach faul bist.

Das ist nicht fair. Solche sachen klärt man unter 4 Augen. Vor allem das mit dem "Anschluss finden". Du solltest ihr in einem vertraulichen Gespräch mitteilen das du damit nicht einverstanden bist. Zudem würde ich an deiner Stelle mit deinen Eltern darüber sprechen, die mit Ihr beim nächsten Elternsprechtag darüber reden. Allerdings solltest du deine Ordner und Hefte schon ordentlich halten. So fällt es dir vielleicht zukünftig leichter den Anschluss zu finden.

Solche Sätze können nur so schmerzhaft sein, wenn sie schon vorher  von dir als "wunde Stelle" erkannt wurden.
Sie hat ausgesprochen, was du bereits selbst denkst.
Und dich so unbewusst vor dir selbst bloßgestellt.
Das offengelegt, was du bisher vermieden hast zu zeigen. Ein wirkliches Problem. Das du bereits bemerkt hast.

In anderen Fächern bist du der beste.
Hier ist deine Schwäche. Für die du dich selbst schämst.
Und das darf niemand sagen?
Wieso nicht?


finde es bloß nicht gut dass sie es vor der Klasse getan hat

1
@Pegasus1912

Langjährige Lehrer können mitunter nicht mehr bemerken, wann sie Kritik so äußern, dass es beschämend wird.
Aber nochmal:
Wenn du immer perfekt vor anderen dastehen willst, dann erlebe diese unperfekte Situation als Lernaufgabe.
Was genau passiert mit dir, wenn andere merken können, dass du auch Fehler hast?
Ist es so vernichtend, dass du es unter allen Umständen nie erleben darfst?

0

Hey! Das geht menschlich natürlich überhaupt nicht. Ich kenne den genauen Wortlaut nicht, aber ein Lehrer muss immer sachlich und korrekt bleiben. Wenn sie zudem das vor allen gesagt hat, tritt sie Dein Persönlichkeitsrecht mit Füßen und ist auch nicht erlaubt. Rede am besten nochmal mit ihr, jeder hat mal einen schlechten Tag. Ich hatte eine Mathelehrerin, die immer Witze auf Kosten Anderer gemacht hat, aber das hat jeder verstanden. LG Yui

Achte jetzt drauf das dein Selbstbewusstsein nicht sinkt.
Sowas ist natürlich unangemessen.Du kannst dich mal mit deiner Lehrerin unterhalten oder mit deiner Vertrauenslehrer darüber unterhalten.
Lass sowas mit dir nicht machen!

Das Verhalten der Lehrerin/Schulleiterin ist daneben, da es abwertend ist. Selbst wenn sie recht hatte, vermutlich, muss sie als Lehrerin ihre Kritik so formulieren, dass es dich nicht entwertet.

Das finde ich alles andere als gut. (Aber viele Lehrer sind sehr gut im Entwerten. Leider)

strukturiert und chronologisch denken fällt dir schwer

Möglicherweise hat sie auch einfach nur Recht.

Ich verstehe, dass Du Dich gekränkt fühlst und ich finde auch, dass es gut ist, nicht alles zu akzeptieren, was gesagt wird.

Aber man kann sich auch nicht immer gegen alles und jeden richten.
Reflektiere mal eine Runde und überlege, was Du für Dich tun kannst (nicht immer gegen Dritte), dass Du so etwas nie wieder hören musst.

Ist eine ganz normale Kritik. Natürlich darf sie das. Solltest du dir stumpf zu Herzen nehmen und es ändern :)

Das ist total blöd von der Lehrerin ... und dazu noch pädagogisch unterste Schublade. Sprich Sie unter vier Augen an und frage sie WARUM sie das vor der ganzen Klasse sagen musste. Sag ihr, dass es dich verletzt hat, vor allen bloßgestellt zu werden. 

Dann beweise jetzt einfach mal, was in dir steckt!

Wer in Bio und Deutsch so gut ist, der kann in Mathe besser werden, da bin ich sicher.

Nur Mut!

Erzähle das mal Deinen Eltern und die sollen mal ein Gespräch mit der Dame führen.

Und die soll Schulleiterin sein?

Bei Dir fällt mir jedenfalls eine einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik auf.

Das war von der Dame NICHT in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?