Mathe Kurvendisskuion Wendepunkt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist doch die 3. Ableitung, also ist die 2. Ableitung das Integral.

f ''(x) = ∫(12x + 44) dx = 6x² + 44x

6x² + 44x = 6x (x + 44/6) = 0      für Wendepunkte
x₁ = 0
x₂ = -22/3

Für die y.Werte müssen wir noch zweimal integrieren:

f '(x) = 2x³ + 22x²
f(x)   = 1/2 x^4 + 22/3 x³       Hieraus kommen die y

y₁ = 0
y₂ = -1446,02


http://www.wolframalpha.com/input/?i=%281%2F2+x^4+%2B+22%2F3x%C2%B3%29

Hier die 3. Ableitung:

http://www.wolframalpha.com/input/?i=%281%2F2+x^4+%2B+22%2F3x%C2%B3%29%27%27%27

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Volens 09.05.2016, 01:26

Stimmt.
f '''(x) = 12x + 44

0

Wenn das die zweite Ableitung sein soll, musst du sie nur gleich 0 setzen und nach x auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst brauchst du die erste,zweite und dritte Ableitung der Funktion.

f(x)= 12x+44

f´(x)= 12

f``(x)=0

f``´(x)=0 

Notwendige bedingungen f´´(x) =0

0=0

Hinreichendes Kriterium f```(x) ungleich Null

f```(0))=0

Das bedeutet diese Funktion hat keinen Wendepunkt,da die dritte Ableitung nicht Null sein darf. Davon abgesehen haben lineare Funktionen keinen Wendepunkt. Also anderes Beispiel ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerGrosseTimon1 08.05.2016, 19:05

Ist die 2. Ableitung bei mir, Anfgänglich war es f(x)=2x^3+22x^2-10,5x
Habe mich falsch ausgedrückt..

0
Butterblume0800 08.05.2016, 19:10
@DerGrosseTimon1

Also dann muss die zweite Ableitung Null sein.

Dh.:  12x+44=0             /-44

          12x= -44              /:12

             x= 3,666 oder 11/3

Dann f´´´(x) darf nicht null sein 

dh. f´´´(x)= 12

     f´´´´(3,666) =12    12 ist größer als Null deswegen r. l WP

Dann muss du die 3,66 in die Anfangsfunktion einsetzten um den Y- wert rauszubekommen.

0
Volens 09.05.2016, 01:32
@DerGrosseTimon1

Immer dasselbe Theater!
Aufgabe falsch gestellt.
Dabei wäre die andere Variante doch ganz hübsch gewesen.
Oben steht ja nun glasklar:
F"'(x)=12x+44

Und wenn das keine 3. Ableitung ist, was denn dann?

0

Das ist eine Gerade, die hat keine Wendepunkte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerGrosseTimon1 08.05.2016, 19:02

Ist die 2. Ableitung bei mir, Anfgänglich war es f(x)=2x^3+22x^2-10,5x

0

Was möchtest Du wissen?