Mathe kurvendiskussion/Polynomdivision?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Ausgangsfunktion setzt du 0, um die Nullstellen zu finden
Die 1. Ableitung setzt du 0, um mögliche Extremstellen zu finden
Die 2. Ableitung setzt du 0, um mögliche Wendepunkte zu finden

Du setzt die Kandidaten für Extremstellen in die 2. Ableitung ein, um herauszufinden, ob es sich um ein Maximum, Minimum oder ein Sattelpunkt handelt.
Du setzt die Kandidaten für einen Wendepunkt in die 3. Ableitung ein, um herauszufinden, ob es sich wirklich um einen Wendepunkt handelt.

Hey,

wenn man die "normale Funktion" = 0 setzt, bekommst du die 0-Stellen

wenn man die 1. Ableitung= 0 setzt, dann bekommst du Hochpunkte/Terassenpunkte/Tiefpunkte, also Extremstellen

wenn man die 2. Ableitung = 0 setzt, dann bekommst du Wendepunkte

Lg Tobi :)

Dankeeee☝🏼😌

0
@Fragtgerne

:D Freut mich wenn ich helfen konnte :)

Und viel Glück / Erfolg beim Test.

1

Für die Nullstellen setzt du die Ausgangsgleichung gleich Null, da du den x-Wert für y=0 rausfinden willst.

Bei Extremstellen setzt du erst die erste Ableitung gleich Null, dann hast du die Stellen an denen die Ausgangsgleichung eine Steigung von 0 hat. Damit hast du die Extremstellen lokalisiert. Für die Art der Extremstellen schaust du in die 2. Ableitung ist diese an der Extremstelle positiv hast su ein Minimum, ist sie negativ hast du ein Maximum.

Okay danke dir für die hilfreiche und schnelle Antwort!🤗

0

Was möchtest Du wissen?