Mathe Kürzen Bruch?

 - (Schule, Mathe)

6 Antworten

Von Experten Nadelwald75 und AusMeinemAlltag bestätigt

wenn man die Teiler von 36 und 56 nicht im Kopf hat , dann muss man schon 2, 3 , 5, 7 usw ausprobieren.

.

Sinnvoll ist die Zerlegung in Primfaktoren

36 = 2 / 18 ... 2 / 9 ... 3 / 3 ... 3

also 2*2*3*3

56 = 2 / 28 ... 2 / 14 ... 2 / 7 ... 7

also 2*2*2*7

.

Man sieht nun : Nur 2*2 ist im Zäh und Nen vorhanden , nur durch 4 kürzbar.

Du zerlegst jede Zahl in Primfaktoren: 36 = 2 ∙ 2 ∙ 3 ∙ 3 und 56 = 2 ∙ 2 ∙ 2 ∙ 7

Größter gemeinsamer Teiler (ggT) ist dann 2 ∙ 2 . Also kannst du durch 4 kürzen: 36/56 = 9/14

Haben Zähler und Nenner gerade Zahlen, so wie hier, ist Kürzen möglich

Aber mit welcher Zahl dann.

0
@L0981

Mit 2 geht immer. Mit 4 geht auch, was ich sofort sehe. Ob man mit noch einer größeren Zahl kürzen kann, da muss ich dann noch ein paar Sekunden mehr überlegen.

0

Du fängst klein an: erstmal beide durch 2. Muss gehen, sind ja beide gerade. bei 18/28 dasselbe. 9/14 ist einfach: 9 hat nur die 3 als Teiler, die ist in 14 nicht enthalten. Also fertig gekürzt.

Wenn Zähler und Nenner gerade sind, kann man zumindest mit 2 kürzen.

Was möchtest Du wissen?