Mathe Klausur (bitte hilfe )

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann das gerade schlecht einschätzen ohne den Graphen aber denke mal wenn du jede Stunde zwischen 22uhr und 3uhr in die Funktion eingibst alle Ergebnisse Addierst und am ende durch die Anzahl der Stunden Teilst müsste das gehen. Also ähnlich wie man auch den durchschnitt des Zeugnis ausrechnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) wie hoch ist das wasser um 1 uhr (da hab ich -3 raus also die 2 einfach in die formel eingesetzt) >>> wieso die 2? Die x-Werte entsprechen genau der Uhrzeit. Also x=1 einsetzen! (gibt tatsächlich -3) und dann die Normalhöhe (2m) dazu: 1m.

b) bestimme die durchschnittliche Änderungsrate des Wasserstandes in der Zeit von 22 uhr bis 3 uhr (hier komm ich net weiter ) >>> 22 uhr ~ f(-2)=48, 3 Uhr ~ f(3)=-27, diff=75

Irgendwie unklar mit der x-Achse und der Zeit?

x         -3  -2  -1   0   1   2   3   4   5  
        ---+---+---+---+---+---+---+---+---+--
uhrzeit   21  22  23   0   1   2   3   4   5

Gruß, Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f (- 2) = 48 und f (3) = - 27. Der Wasserstand fällt also in 5 Stunden um 75m, also um 15 m/h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kubi777
12.06.2014, 22:25

ok die f(3) verstehe ich aber warum die f(-2) ?

0

Was möchtest Du wissen?