Mathe kann mir jemand da helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das  "u" ist eine Verlegenheitslösung und wird statt des richtigen "µ" als Abkürzung für "Mikro-" geschreiben.

storm667 08.08.2017, 09:38

Ok und wie kann ich das nun in Dezibel rechnen Oder-Neiße-Linie kann ich den Wert so nehmen ? Weil nur dB ist da interessant

0

Die Umrechnung einer linearen Größe a in Dezibel ist:

10 x lg(a) = x [dB]


storm667 08.08.2017, 10:32

Also sozusagen 10xlog(55)=dB kein mal hinter den log

0

Was möchtest Du wissen?