Mathe hilfe. durchschnitte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist eher die Ausnahme, wenn das mal zufällig passt - in der Regel ist der Durchschnitt von Durchschnitten nicht der Gesamt-Durchschnitt, siehe das einfache Bespiel von neuerprimat.

Damit dem so wäre, müssten bestimmte Bedingungen erfüllt sein, z. B. müssten alle Gruppen für die Teil-Durchschnitte gleich groß sein, und ich denke (da bin ich aber nicht ganz sicher), auch die Streuung der Werte darf nicht zu groß bzw. ihre Verteilung nicht zu ungleichmäßig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Der Durchschnitt über die kleinere Zahlenmenge hätte dann bei dem Durchschnitt-Mittel zu viel Gewicht.

z.B.

(1+1+1)/3=1

(2+2+2+2+2+2+2+2)/8=2

(1+2)/2=3/2

ABER

(1+1+1+2+2+2+2+2+2+2+2)/11=19/11 ungleich 3/2



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dies ist nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?