Mathe Hilfe bitte 😭dringend?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1.) beidseitig halbieren

2.) welche (beiden) Zahlen ergeben quadriert das Ergebnis 16 ?

3.) x-3 muss einer dieser beiden Zahlen entsprechen. Welche Werte kommen also für x in Frage ?

Bemerkung:

Falls die Lehrkraft wirklich verlangt hat, für diese Aufgabe binomische Formeln zu verwenden, dann habe ich erhebliche Zweifel an der Fähigkeit dieser Lehrkraft !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pu11over
22.04.2016, 03:03

Da steht doch ganz klar (x-3)hoch2. das wird aufgelöst mit dem 2. Binom. Wo ist das Problem? 

Das Problem ist wenn man dann die Wurzel zieht ist das keine Äquivalenz-Umformung mehr. Dann würde da stehen x-3=4.

Und das führt nur zu der Lösung x=7. Die Lösung X=-1 entfällt dann. Alles klar?

0

Erstmal sie Klammer auflösen: 2 * (x^2 - 9) ergibt dann 2x^2 - 18 = 32. Die -18 bringst du rüber, sodass aus 32+18 = 50 wird. Auf der linken Seite bleibt das 2x^2 übrig. Erstmal teilst du die 50 durch zwei, aus der Antwort ziehst du die Wurzel  (damit das hoch [^]2 verschwindet) und übrig bleibt x = 5.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pu11over
22.04.2016, 02:56

Jau, dann setze mal x=5 in die Ausgangsgleichung ein. Dann kommt da raus 8 gleich 32, irgendwie komisch. Dein Fehler war, dass du ganz am Anfang nicht das 2. Binom angewandt hast.

2 (x-3)hoch2 = 32 | :2

<=> (x-3)hoch2 = 16 |2.Binom anwenden

<=> xhoch2 - 6x + 9 = 16 |-16

pq-Formel:

xquadrat +px + q = 0

x 1,2 = -p/2 +- sqr( (p quadrat)/4 - q) 

xhoch2 - 6x - 7 = 0

p= -6 ; q = -7 einsetzen

x 1,2 = 6/2 +- sqr( ((-6) quadrat)/4 + 7) = 3 +- sqr(36/4 +7) 

 = 3 +- sqr(9+7)  = 3 +- sqr(16) = 3 +- 4

x=7 oder x = -1

einsetzen: 

2 (x-3)hoch2 = 32   <=>  (x-3)hoch2 = 16

(7-3)hoch2 = 16 oder (-1-3)hoch2 = 16     q.e.d.

0

bin.formel: 2(x²-6x+9)=32 

jetzt noch ausmultiplizieren und durch 2 teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mehdiabeach
20.04.2016, 20:12

Kannst du mir sagen wie man das ausmultipliziert und warum durch 2 auf beiden Seiten ? danke

0
Kommentar von mehdiabeach
20.04.2016, 20:19

Vielen Danke hast mir das Leben gerettet hahah 😊☺

0
Kommentar von rumar
21.04.2016, 09:09

Zuerst ausmultiplizieren und dann wieder durch 2 teilen ?? Das ist doch absolut unsinnig !

0

2xhoch 2 +18=32 💕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mehdiabeach
20.04.2016, 20:18

danke ❤

0

2(x-3)4=32
2x+2*3+4=32 /-4
2x+2*3 =28
2x+6 =28 /-6
2x =22 /:2
X =11

Wenn ich das richtig verstanden hab stimmt das als beweis hat das interner viele gleichungsrechner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janikange
20.04.2016, 20:17

halt hab einen fehler drin

0
Kommentar von notbad3
20.04.2016, 20:18

Wie kommst du auf die 4? 

0
Kommentar von Pu11over
22.04.2016, 03:19

Das sind aber eine Menge Fehler drin, richtig wäre:

2 (x - 3)² =32 |:2

(x - 3)² = 16   |2.Binom

x² - 6x +9 = 16 |auf pq Formel bringen

x² - 6x - 7 = 0            |  damit ist p = -6 und q = -7

x1/2 = 3 +- wurzel aus (9+7)  | weil (-6/2)hoch2 = 9

       = 3 +- wurzel aus (16)   = 3 +- 4

x=7 oder x=-1

0

Also, ich glaube, dass es 2 Lösungen gibt.

x=7 od. x=-1

Hab ich halt mal so ausgerechnet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zu lang weg von der Schule *gg*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mehdiabeach
20.04.2016, 20:29

Ich muss die Formel aber mit der binomischen Formel auflösen 😕

0

Was möchtest Du wissen?