mathe hilfe bin durcheinander

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Lehrerin hat in dem Fall Recht. In anderen Fällen stimmt deine schulische Rechnung - Es kommt immer darauf an, ob ein Preis vor der Veränderung oder ein Preis nach der Veränderung berechnet werden soll.


Deine schulische Rechnung ist richtig, wenn von einem gegebenen Preis w ein Prozentsatz P % abgezogen wird, und der gesuchte Preis x nach der Veränderung entsteht.. So geht z.B. Skonto- oder Rabatt-Rechnung. Die Formel ist

w - P% w = x


Die Rechnung deiner Lehrerin ist richtig, wen zu einem gesuchten Preis x ein Prozentsatz P % dazugezählt wird, und der gegebene Preis w nach der Veränderung entsteht.. So werden z.B. unversteuerte Preise berechnet, wenn der versteuerte Preis bekannt ist. Die Formel ist

x + P % x = w

Nein, in der Schule habt Ihr NICHT so "den Preis ohne Mehrwertsteuer" berechnet. Ihr habt so 19% von 598 abgezogen. Das ist aber etwas anderes.

Ein Citybike für 598€ ist viel zu teuer egal mit oder ohne 19% Mehrwertsteuer guck lieber ob du irgenwo ein gebrauchtes altes findest. Da kommst du günstiger bei weg

Kopf trifft Tisch

Es ging um den Rechenweg und nicht um das kaufen.

Außerdem kommt es auf die Qualität des Rades an! Nicht immer ist billig besser

0

Das ist richtig! 100%+19%=119% 598/1, 19 = 502,52

Bei der anderen Variante (W= 598 mal 19 durch 100 = 113.62) berechnest Du 19% des Preises inklusive MWST. Das ist aber ein anderer Wert wie der Nettopreis (der ohne MWST) +19%. Denn die Steuer wird auf den Nettopreis erhoben, nicht den Bruttopreis!

598 = 119 % I :119

5,03 = 1 % (aufgerundet)

95,57 = 19 % I * 19

503 = 100 % I Ergebnis von dem zweiten Absatz * 100

Jetzt hast du jede Möglichkeit die für dich interessant sein könnte.

Was möchtest Du wissen?