Wie rechne ich diese Gleichung?

3 Antworten

(2*x+6)*3=3*x+12
(2x+6)*3=3x+12
6x+18=3x+12
6x+6=3x
6=-3x
-2=x

Viel Glück^^(:

3*(2x+6)=3x+12

6x+18=3x+12

3x= -6

x= -2

(2x+6) * 3=3x+12

Addiert man zum Fünffachen einer zahl eine zweite Zahl, so erhält man 25.Addiert man zum dreifachen der ersten Zahl das doppelte der zweiten Zahl.....?

.....So erhält man 29. Wie rechnet man die Aufgabe mit einer Gleichung

...zur Frage

Kann mir jemand bei der Text Gleichung helfen, ich weiß nicht genau wie ich das in eine Gleichung schreibe?

Addiertman zum Vierfachen einer Zahl 13 und dividiert die Summe durch sieben, so erhält man das 1,5-fache der Zahl

...zur Frage

Kann mir jemand bei dieser Linearen Gleichung helfen?

Hey ich übe gerade für eine Schulaufgabe und verzweifle bei diser Aufgabe:

Addiert man zwei Zahlen, so erhält man 73. Subtrahiert man vom 3fachen der einen das 4fache der anderen, so ergibt sich 51. Wie heißen die Zahlen?

Danke für jede Hilfe

...zur Frage

hallo, ich bräuchte hilfe bei einer Mathe aufgabe?

Addiert man 9 zum Fünfachen einer Zahl, multipliziert die Summe mit 4 und vermindert das Produkt um 20, so erhält man halb so viel, wie wenn man das Zehnfache der gesuchten Zahl von 82 subtrahiert. Wie heißt die Zahl?

PS: mit rechen schritte

...zur Frage

Gleichung aufstellen aus Text heraus

Hallo ich schreibe morgen eine Mathe Arbeit kann mir wer bei dieser Aufgabe helfen? :)

Multipliziert man eine um 7 vermehrte Zahl mit 5, addiert zu dem Produkt 15 und dividiert die Summe durch 35, so erhält man die gesuchte Zahl dividiert durch 2. Wie heißt die Zahl?

...zur Frage

Aufstellen eines Gleichungssystems?

Hallo,

folgende Aufgabenstellung gebe ich zu einer Mathe-Aufgabe, die ich nicht richtig verstehe:

"Das Doppelte der ersten Zahl ist um 3 größer als das Dreifache der zweiten Zahl und die Summe beider Zahlen ist um 2 kleiner als das Dreifache der zweiten Zahl."

Ich weiß bereits, dass daraus ein Gleichungssystems gebildet kann. Des Weiteren habe ich auch schon das Ergebnis vor mir liegen:

(1): 2x = 3y + 3

(2): x+y+2= 3y

Jedoch verstehe ich nicht genau, wie dieser Gedankenzug zustande kommt, dass +3 in Gleichung (1) und +2 in Gleichung (2) eingesetzt werden können. Ich stelle nämlich immer diese zwei folgenden Gleichungen auf:

(1): 2x + 3 = 3y

(2): x+y-2 =3y

Kann mir das jemand bitte genauer erklären, kommt mir gerade so vor, als hätte ich eine Blockade, in der nicht verstehe, warum Version 1 richtig ist. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?