Mathe Hilfe 9. klasse gymnasium!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey das hatten wir vor einem Monat oder so auch. Ich glaube du meinst die Fallunterscheidung. Die gibt es nur wenn unter der Wurzel etwas also eine Variable im Quadrat steht oder auch sowas wie wurzel 3(x-1)quadrat da gibt es 2 Fälle: 1.das was in der Klammer steht welche quadriert wird ist positiv 2.Fall: das in der klammer ist negativ. Generell musst du das was unter der wurzel steht größer-gleich 0 setzen da es in diesem Beispiel jedoch 2 Fälle gibt da etwas unter der wurzel steht was quadriert wird (jedoch nicht bei wurzel 2 quadrat da gibts nur 1 fall also musst du das einfach nur größer-gleich 0 setzen) musst du beim 1 Fall ((x-1) quadrat = positiv) da kannst du die klammer auflösen und das erg größer gleich 0 setzen.

Beim 2. Fall musst du dann eig. Nur ein die klammer mal minus nehmen also in diesem fall wurzel -3 (x-1)quadrat und das erg. Kleiner 0 setzen und dann auflösen.

Wenn sowas der fall ist wo es 2 fälle gibt musst du beide fälle einfach ausrechnen.

Hoffe ich konnte dir helfen Ps: Groß-kleinschreibung nicht beachten :D

Ich hab mir das immer so gemerkt: Die Definitionsmenge ist die Menge der Zahlen, die man für x einsetzen kann. Die Wertemenge ist dagegen die Menge der Zahlen, die bei Y rauskommen.

Was möchtest Du wissen?