Mathe Hilfe ( verstehe das nicht?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Die Flächen A1, A3 und A5 sind Rechtecke: Fläche = Höhe x Breite

Die Flächen A2 und A4 sind Parallelogramme: Fläche = Höhe x Breite

Merkwürdig finde ich, dass hier nichts zum Thema Verschnitt gesagt worden ist.

0
@PWolff

Schulmathematik (:-(((

oftmals weitab von der Praxis (Realität)

1
@Geograph

Immerhin hab ich hier noch nie so was gesehen wie das, was angeblich in einem russischen Rechenbuch an Aufgaben war - z. B. sollte man ausrechnen, wie teuer es wäre, ein Zimmer mit anderthalb-Kopeken-Briefmarken zu tapezieren oder wie viele Personen unter gegebenen Rahmenbedingungen in dreieinhalb Autos passen würden (da kam dann so was wie siebzehndreiviertel Personen raus) (Anmerkung des Journalisten, der darüber berichtet hatte: "Und da wundert man sich, wieso unsere Schüler die Mathematik aus vollem Herzen hassen!")

1

Du hast bei a genau zwei Möglichkeiten: Du rechnest jede einzelne Fläche aus. Dabei hast du zwei Parallelogramme, bei denen die Grundseite (senkrechtstehend) 3,5 ist und die Höhe (waagerecht) hb=3,8 ist.

Dann addierst du alle Flächen.

Einfachere Möglichkeit: Du stellst dir vor, dass du die Flächen auf die Grundlinie verschiebst und die Parallelogramme dann "scherst". Damit werden sie zu Rechtecken mit gleichem Flächeninhalt.

Zur Scherung: Das Parallelogramm ABCD ist flächengleich mit AB´C`D

Jetzt rechnest du nur noch: (3,2 + 3,8 + 3,2 + 3,8 + 2,4) x 3,5

zu b: Quadratmeterzahl mal 63.-€ ergibt den Preis

zu c) Preis x 1,19 ergibt den Endpreis mit MWSt 19%.

 - (Schule, Mathe, Mathematik)  - (Schule, Mathe, Mathematik)

Flächen berechnen; immer Länge mal Breite.

Bei c) Kosten mal 1,19

Was möchtest Du wissen?