Mathe Hausübung frage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Alice,

Du müsstest auf Folgende Weise vorgehen:

Du musst wissen wie das Volumen einer Kugel ausgerechnet wird, (4/3*pi*r³)

Dann musst du die Masse des Bleis in ein Volumen umrechnen.
Dazu hast du ja bereits die Dichte gegeben.

Schließlich rechnest du das Volumen einer 3mm Kugel aus und teilst das Volumen des gesamten Bleis durch das Volumen einer 3mm Kugel.

Als Ergebnis bekommst du die Anzahl an Kugeln, die du hieraus bilden kannst.

PS: Vergiss nicht, dass du den Durchmesser durch 2 Teilen musst um den Radius zu bekommen, sonst verfälscht sich das Ergebnis stark.

Lg, Puia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliceLight
02.05.2016, 22:11

Dankeschön puia sehr hilfreich 

1
Kommentar von AliceLight
02.05.2016, 22:18

Wie soll ich die Maße des Bleis in ein Volumen umrechnen sry falls ich nerve 

0

ich nehme an du meinst kg/m3 also pro Kubikmater.

also 11300kg entsprechen 1m3

du hast aber nur ein Teil des Gewichts darum 1m3/11300kg=0.0000885m3

das entspricht 88495.575mm3 Blei

Das Volumen einer Kugel ist: pi*(d hoch 3)/6

also pi*9/6=4.7123mm3

88495.575mm3/4.7123mm3=18779.34 (18779 ganze Kugeln kriegst du hin)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?