Mathe hausis , ich komm nicht weiter?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rezept zum Berechnen der Nullstellen bei Polynomen dritten  (oder noch höheren) Grades:

1. Multipliziere die Gleichung mit einem Faktor, sodass alle Brüche verschwinden, in diesem Fall also Faktor 8. Dann haben wir:

-x^3-6x^2+32=0

2. Rate eine Nullstelle. Ein guter Ansatz sind immer Teiler des konstanten Terms, also in dem Fall Teiler von 32. Das wären also 1, 2, 4, 8, 16 oder 32.

3. Sobald eine Nullstelle x_0 gefunden ist, teile die Funktion durch (x-x_0) mithilfe der Polynomdivision, um den Grad des Polynoms zu reduzieren.

4. Die verbleibenden Nullstellen lassen sich dann mit der Mitternachts- oder pq-Formel berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?