Mathe Hausaufgaben (7.kl.) - könnt Ihr mir bei dieser Aufgabe helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

T(z)=4z+6.

Äquivalenz heißt Gleichwertigkeit. Wenn du eine Gleichung gegeben hast, dann ist diese äquivalent zu einer anderen Gleichung, wenn du sie mit Äquivalenzumformungen (addieren, subtrahieren, multiplizieren, dividieren, potenzieren, Wurzel ziehen usw... auf beiden Gleichungsseiten) veränderst.
<=> ist übrigends das Zeichen dafür.
Beispiel:

x+2=y <=> x=y-2 (Man zieht 2 von jeder Seite ab)

Also ist T(z)=4z+6

<=> T(z)-6=4z

<=> (1/4)*T(z)-(3/2)=z (Dividieren durch 4)

Und du kannst noch unendlich viele weitere Terme finden.

LG

Äquivalent ist gleich

Nein Äquivalent ist gleichwertig. Das ist was vollkommen anderes. Wenn du aus A B folgern kannst UND umgekehrt, dann sind A und B äquivalent.

0

Was möchtest Du wissen?