Mathe Hausaufgabe versteht jemand diese Aufgabe?

2 Antworten

Natürlich zählt 5 zu den reellen Zahlen, gesucht ist aber (wenn man laut Angabe für x =4 und y=12 einsetzt) die Menge der Punkte die

von A einen Abstand von entweder 5 oder 4 oder 12 haben
und gleichzeitig von B einen Abstand von 5 oder 4 oder 12 haben.

Also ein Punkt, der von A den Abstand 4 hat und gleichzeitig von B den Abstand 12 hat, erfüllt beispielsweise diese Bedingung.

als zweites ist gefragt, in welchem Bereich x und y liegen müssen, damit es genau 18 solcher Punkte gibt, also Punkte die z.B vonA  5 Einheiten entfernt sind und gleichzeitig von B y Einheiten.

Dann dürfe es bei a) also folglich nur 4 punkte geben mit den längen 4 und 12 

0
@gutefrageenet

das mit den 4 und 12 war nur ein Beispiel einer Kombination.

du suchst die Abstände 4-4; 4-5; 5-4; 4-12; 12-4; 5-5; 5-12; 12-5;12-12

0

Ach diese Mathehausi, schreib einfach Angabe hin und das was du weißt und fertig

Komplexe Zahlen Aufgabe, wie geht sie?

Hey Leute,
Hab eine Aufgabe in Mathematik die ich nicht verstehe. Es geht um reelle und imaginäre Zahlen. Kann mir jemand helfen, dass wäre echt super, danke :D

Aufgabe 3 e)

...zur Frage

Ich verstehe die Mathe Aufgaben nicht, könnte mir bitte die erklären?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand die Aufgaben erklären könnte(Auf dem Foto 6 und 7) ich habe auch Lösung dazu(zur Aufgabe 6 auch auf dem Foto), also ich möchte nur, dass mir das jemand erklärt, irgendwie ergibt für mich das gar kein Sinn.
Bitte Schritt für Schritt

...zur Frage

Kartesisches Koordinatensystem: Punkt berechnen/ ermitteln. Wie?

Ich habe folgendes Problem: Wir haben in Mathe im Kartesischen Koordinatensystem 3 Punkte gegeben bekommen und sollen jetzt den 4. Punkt so angeben, dass die ganze Figur ein Parallelogramm bildet. Wie mache ich das am besten? Gezeichnet hab ich's schon, aber die Punkte abzulesen ist bei dem Koordinatensystem ja nicht ganz so einfach... Die Koordinaten von den gegebenen Punkten sind A (1 | -3 | 4), B (2 | 8 | 1), C ( -1 | 0 | 0).

Ich will nicht wirklich eine komplette Lösung, sondern eher einen Ansatz, einen Denkanstoß oder Tipp, wie man's machen kann.

Danke schon mal : )

...zur Frage

Wie beweise ich die Formel für den vorzeichenbehafteten Abstand zwischen einer Ebene und einem Punkt?

Für den vorzeichenbehafteten Abstand ist folgende Formel gegeben:

 (mit Vektorpfeilen natürlich...)

Diese Formel soll ich nun für den allgemeinen Fall algebraisch beweisen. Meine Idee ist, dass ich einen Punkt X auf der Ebene suche, welcher den kürzesten Abstand zu P hat:



Dieser Punkt liegt auf folgender Gerade:



Die Ebene kann in der Hesseschen Normalform angegeben werden:



Nun ist die ganze Sache nur noch ein Schnittpunktproblem:



Jetzt müsste ich r bestimmen, in die Formel für g einsetzen und könnte dann den Abstand herausfinden. Allerdings finde ich keine gute Methode, um die Gleichung nach r umzuformen und selbst, wenn ich zusätzlich  mit einbeziehe, passt es vorne und hinten überhaupt nicht.

  • Bin ich mit meinem Ansatz überhaupt auf dem richtigen Weg?
  • Könnte mir jemand ein paar Tipps geben?
...zur Frage

Klausur Mathe (Oberstufe): Wenn man in der Aufgabe etwas Falsch hat, ist dann die komplette aufgabe Falsch und man bekommt 0 Punkte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?