Mathe Hausaufgabe kann mir jemand helfen?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Aufgabe 1 musst Du das Volumen berechnen. Da es die Form eines halben Zylinders hat, rechnest Du:

V_halber Zylinder = 1/2 • (π • r² • h)

= 1/2 • π • 0,06² • 4

= 0,0226195m³

Umformen in dm³, weil dm³ = Liter

0,0226195m³ | • 1000

22,6195dm³ ≈ 22,62l Wasser

In Aufgabe 2 musst Du den halben Oberflächeninhalt eines Zylinders ausrechnen:

A_halb. Z. = 1/2 • (2 • π • r • (r + h))

= 1/2 • (2 • π • 0,06 • (0,06 + 4))

= 0,765292m²

≈ 0,77m² Kupfer

Dankeschön!

0

Beim Volumen, muss r eigentlich nicht 6cm sein? Weil du hast ja jetzt 0,06cm dahin geschrieben

0
@Pupsegal852

Ich habe alle Größen in Meter umgeformt, also die Länge von 4m wie es in der Abb. steht, bleibt 4m und r = 6cm sind 0,06m. Man braucht ja für solche Rechnungen eine einheitliche Einheit, habe hier also Meter gewählt. Hättest aber auch 0,06cm genommen, aber dafür müsstest du dann aber die 4m in 400cm umformen. Geht beides, und danke für den Stern übrigens :)

0

a) Volumen Zylinder halbieren V=(pi*r^2*h):2 Achte auf die Eiheiten!

b) Halber Oberflächeninhalt: (2*pi*r^2 + 2*pi*r*h):2 Achte auf Einheiten!

Ich hoffe ich habe nichts falsches geschrieben sonst bitte melden! Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2012 Schüler - Momentan an einer AHS (Oberstufe)

Vielen Dank!

0

Ich gib dir 3 Tipps

Die Regenrinne ist ein halber, hoher Zylinder.

A) Das Wasser füllt die Regenrinne komplett aus und nimmt das ganze Volumen ein

B) Wenn die Regenrinne aus Kupfer bestehen soll, musst du die Fläche des halben, hohlen Zylinders ausrechnen, also den Mantel (du hast in der Schule einen anderen Begriff dafür gelernt, der in der Mathematik genutzt wird), den du um den dreidimensionalen Körper legen würdest.

Was möchtest Du wissen?