Mathe HA und kein Plan... Wer kann mir helfen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Krasas,


gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!


Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

aus der NF y=mx+n machst du in Parameterform g: (0/n) + r(1/m) mit (0/n) und (1/m) als Vektor geschrieben; Beispiel y=4x+2 und g: (0/2) +r(1/4) wenn du jetzt beliebige Zahlen für r einsetzt, bekommst du alle Punkte der Geraden und kannst sie in der Normalform einsetzen und überprüfen; r=1  dann P(1/6) und r=2 dann P(2/10) usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unwandlung von Normalform in Parameterform:

y = mx + d =>

mx - y = -d

V....Vektor

Der Normalvektor auf die Gerade lautet: V(n) = (m , -1)

Der Richtungsvektor der Gerade lautet: V(a) = (1 , m)

Ein Punkt V(xo) auf der Gerade: x sei gleich Null => y = 0*x + d => V(xo) = (0 , d)

Die Gerade in Parameterform lautet: V(x) = (0 , d) + r * V(1 , m)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreib von jemand ab oder lass dir früh vorm untericht helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krasas
29.04.2011, 00:45

Ich hab Ferien und muss das nachreichen.

0

wen juckt's.. meinste in 10 jahren fragt dich einer ob du immer deine matheaufgaben gemacht hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krasas
29.04.2011, 00:45

Ich bekomm da eine Note drauf!

0

Was möchtest Du wissen?