Mathe ha, brauch dringend Hilfe!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit 280 cm² hast du ja den gesamten Oberflächeninhalt gegeben. Dieser setzt sich zusammen aus je zweimal der Grundfläche und zweimal den beiden unterschiedlichen Seitenflächen. Jetzt musst du nur noch die entsprechenden gleichungen aufstellen A(O)=2A(G)+2A(S1)+2A(S2); A(O)=280 cm². Dabei ist die Fläche der Grundfläche die Bezugsgröße. Ich nenne sie mal A(G). Auf diese Fläche können wir die beiden Seitenflächen durch den Text zurückführen. Es heißt die Grundfläche sei doppelt so groß wie die kleinere Seitenfläche (ich nenne sie mal A(S1) --> A(S1)=0,5A(G) Die größere Seitenfläche sei 10 cm² kleiner als die Grundfläche --> A(S2)=A(G) - 10 cm². Nun haben wir alles und müssen das nur noch in die Gleichung für den A(O) einsetzen

  1. A(O) = 280 cm² = 2A(G)+20,5A(G)+2(A(G)-10 cm² /jetzt zusammenfassen
  2. 280 cm² = 5*A(G) - 20 cm² /jetzt mit 20 cm² addieren
  3. 300 cm² = 5*A(G) / durch 5 dividieren
  4. A(G)= 60 cm² und damit hast du den Flächeninhalt deiner Grundfläche.

Was möchtest Du wissen?