Mathe: gleichwertig oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ob sie gleichwertig sind erfährst du, wenn davon ausgehst, dass sie gleich sind (sie gleichsetzt):

12xy - 6xz = 6yz <=> 2xy - xz = yz <=> x * (2y-z) = yz <=> x = y*z/(2y-z)

das sagt dir also, dass sie genau dann gleich sind, wenn x = y*z/(2y-z), aber NICHT in jedem Fall.

Du musst für x,y und z eine Zahl einsetzen und prüfen, ob auf beiden Seiten das Gleiche rauskommt.

12xy-6xz= 6yz

wenn du jetzt z.B. für x= 2
                                   y= 3
                                   z= 4 (Beliebige Zahlen außer 0) in die Gleichung einsetzt 
--> (12x2x3) - 6x2x4 = 6x3x4 
            72     -    48    =    72
                          24    =    72 --> Falsche Aussage (f.A.) somit sind ... und ... nicht gleichwertig 

Ich bin mir nicht zu hundert Prozent sicher habe mich aber an die Lösungsmethode von XXpokerface gerichtet.

LG

nee, ist nicht gleichwertig;

Was möchtest Du wissen?