Mathe Gleichungs Aufgabe? (üBUNG)

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Alles ist schonmal irgendwie hier gesagt... Nochmal im Zusammenhang:

(x +4) (x -4) = -6x; | binomische Formel auf der linken Seite

x² -16 = -6x; | +6x

x² +6x -16 = 0; | pq-Formel

x1/2 = -3 +- sqrt(9 +16) = -3 +- 5;

x1 = 2, x2 = -8

Probe:

l S. = (2 +4)(2 -4) = 6 * (-2) = -12 = -6 * 2 = r. S. (w)

l.S = (-8 + 4)(-8 - 4) = -4 * (-12) = +48 = -6 * (-8) = r.S. (w)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also (x+4)*(x-4) ist ja eine binomische Formel und die kannst du ausrechnen. habt ihr das schon gelernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swimcat98
03.02.2013, 13:41

x²-4² ??? oder

0

Wenn ich keinen Fehler gemacht habe ist die Aufgabe unlösbar:

(x+4) *(x-4)=-6x | +6x

x²+16+6x = 0 -------> PQ-Formel, p=6 q=16

x1,2 = -p/2 +- wurzel aus (p/2)²-q

x1,2 = -6/2 +- wurzel aus (6/2)³-16 = -3 +- wurzel aus 9-16 = -3 +- wurzel aus -7

-> keine Lösung


ganz allgemein gesagt: Ja, du kannst die -6x rüberholen indem du sie auf beiden Seiten addierst. Du musst immer alle x auf eine Seite bringen. Entweder du kannst es dann auflösen oder du benutzt, wenn auf einer Seite 0 steht die Mitternachtsformel oder die pq-Formel. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest eig wissen das der teil " (x+4)*(x-4) " die dritte binomische formel ist, d.h. : du kannst es umformen in x²-4² also x²-16

den rest solltest du selber wissen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swimcat98
03.02.2013, 13:45

dann kann man ja mit der p-q formel weiter machen oder ?? ich habe jetzt x²-4²=-6x dann holt man die -6x auf die andere seite dann sindst x²- 16 + 6x = 0 oderr?

0

zuerst mal klammer auflösen : x²-4x+4x-16=-6x .. so und jetzt weiter rechenen

wir schieben die -6x rüber was zu +6x wird und die - 16 auch verschieben zu +16 :

x²-4x+4x+6x=16 .. so ab da kannst du hoffentlich weiter machen ;)

IM ALLGEMEINEN JA DU KANNST -6x rüberschieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

guck dir für die Arbeit nochmal die binomischen Formeln an: http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/binomische-formel-formeln-mathematik.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ereste
03.02.2013, 13:50

Natürlich kannst du die -6x auf beiden Seiten addieren. Du musst nur eben immer auf beiden Seiten die gleichen Rechnungen machen, damit das "=" richtig bleibt.

0

Ich würde es mit der 3. binomischen Formel versuchen oder allgemein einfach ausklammern:

=>x²-16=-6x

=>x²+6x=16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(x+4) * (x-4) = -6x |TU x^2 - 16 = -6x |+6x+16 x^2 = 16 |[Wurzel]

x = 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ergebniss ist X=-8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?