Mathe für fortgeschrittene (quadratische gleichung)

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r wuppertal50,

Du bist ja noch ganz neu hier.

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Bea vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

1.Zuerst einmal musst du ausklammern. 2.Wenn du ausgeklammert hast, musst du zusammenfassen und du bekommst eine quadratische Gleichung heraus. 3.Dies setzt du dann in die Lösungsformel für quadratische Gleichungen und hast die Lösung.

Die Gleichung sieht schwerer aus als sie ist. Glaub mir. :)

Es gibt da so ne Regel, die besagt, das ein Produkt (malrechnung) immer dann 0 ist, wenn einer der Faktoren 0 ist.

Zunächst: Das ist KEINE quadratische Gleichung sondern eine kubische. Das liegt daran, dass das Polynom, das beim Ausmultiplizieren entstehen würde, dritten Grades wär.

Ein produkt ist genau dann gleich Null, wenn einer seiner Faktoren Null ist. Beispiel:

0 * 0 = 0

0 * 1 = 0

1 * 0 = 0

1 * 1 nicht = 0.

Diesen Satz kann man bei solchen Aufgaben gut anwenden:

(x + 5) * (x - 1) = 0. Also muss entweder x + 5 = 0 oder x - 1 = 0 sein.

=> x = - 5 oder x = 1.

mitDill 26.03.2012, 17:14

Wann wird das denn eine kubische Formel?

0

abc=0, wenn mindestens eine der drei variablen null wird, dh lösungen sind

a=0 ; b=0; und c=0

Was möchtest Du wissen?