Mathe Facharbeit Ideen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

8-12 seiten? für eine gelungene arbeit in mathe eindeutig zu wenig.

dann muss das thema schon recht einfach/kurz sein.

da fällt mir grad "numerische quadratur" ein. kompliziertere themen kenn ich ziemlich viele. die note der arbeit wird wohl umso besser je weniger der stoff mit der schule zu tun hat, denn was man in der schule lernt, hat man ja schließlich bereits gelernt. ich nehme an, dass die lehrer gern sehen, dass du dich in ein neues thema einarbeiten kannst.

daher würde ich sonst noch vorschlagen; das lösen von linearen ausgleichsproblemen mit hilfe von mitteln der linearen algebra. das ist was ganz neues im vergleich zur schule und man kann sehr viel darüber schreiben.

dagegen ist numerische quadratur auch nur wieder zeug mit integralen, nur eben diesmal näherungen an die integrale. hat den vorteil, dass es nicht völlig neu ist, nicht so schwer ist, (wenn man mal von speziellen methoden absieht) aber dafür auch nicht soooooo interessant. trotzdem finde ich dies ein gutes thema, da meiner erfahrung nach die meisten mathe-studenten "numerik" nicht so gern haben und daher womöglich schon lange alles zur numerischen quadratur verdrängt haben bis sie zu lehrern geworden sind.

ansonsten kannst du dich mal in der theorie der gewöhnlichen differentialgleichungen umhören. das ist auch was "neues" und da es um die theorie der "gewöhnlichen" geht auch durchaus in kleinem übeschaubaren rahmen machbar.

alternativ, aber sehr langweilig: komplexe zahlen, falls ihr das noch nicht gehört hattet.

Ich würde die Chaos-Theorie wählen oder/und die KAM-Theorie. Aktuell udn gerne gehört, niemand weiss genaui, was da los ist, Du sagst es in deiner Arbeit.

Was möchtest Du wissen?