Mathe dringend!? Hilfe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also wenn der Raduis von 24,99 richtig ist, musst du von der Kugel mit r = 24,99 die Oberfläche berechnen.

Dann das Volumen der Ursprünglichen Kugel mit d = 4mm

Dann hast du "Oberfläche * x = Volumen der Ursprungskugel"

Nach x auflösen wobei das x dann die höhe der Wand ergibt.

Ich hoffe ich hab da jetzt keinen allzu groben Denkfehler drin :)

Wenn ich allerdings noch ein zweites mal drüber nachdenke passt das so nicht hehe

0

Volumen des Tropfen:

V= 4/3 pi R^3 = 267,95 mm^3

Volumen der Flüssigkeit der Seifenblase (also ohne die Luft innen):

V= 4/3 pi ( Raussen^3 -Rinnen^3)

Beide Volumen sind gleich, also bekommst du die Gleichung

4/3 pi ( Raussen^3 -Rinnen^3) = 267,95mm^3. Mit Raussen = 25mm kannst du die nach rinnen umstellen und dann über

Wanddicke= Raussen-Rinnen berechnen.

Was möchtest Du wissen?