Mathe, Deutsch und Biologie gleichzeitig auf Lehramt (Gymnasium) studieren?

4 Antworten

Überschneidungsfrei angeboten werden wahrscheinlich nur jeweils 2 Fächer aus dieser Kombination, nicht alle drei. Das heißt, ich würde damit rechnen, dass das Studium wahrscheinlich länger dauert, wenn du alle drei Fächer studierst als wenn du nur 2 studierst. Aber wenn dir in Mathematik einiges anerkannt wird.. vielleicht kannst du ja das erste Semester nur Biologie und Deutsch studieren und danach entscheiden, welches von beiden du weitermachen möchtest, wenn Mathe wieder dazu kommt!?

Das Einzige, was dir was bringen könnte, ist Mathe. Ansonsten sieht es mit Gymnasiallehramt extrem finster aus. Die Absolventenzahlen der nächsten Jahre werden den Bedarf um ein Vielfaches übersteigen. Gleiches gilt für die Realschule.

Besser siehts für die Mittelschule aus und sehr gut sogar fürs berufliche Lehramt. Letzteres würde ich mir an deiner Stelle mal überlegen, da es auch Sekundarstufe II ist und somit in die gleiche Besoldungsgruppe fällt. Mathe kann man dort je nach Uni auch als zweites Unterrichtsfach dazu nehmen. 

Danke! Also es sollte schon das gymnasiale Lehramt sein. Das ich Mathe nehme ist auch klar...Wenn dann würde ich Deutsch und Bio nur aus Eigeninteresse studieren bzw. das ich dann später mehr Abwechslung habe..Hätte ja sein können, dass mir das irgendwelche Vorteile bringt aber habe schon befürchtet, dass dem nicht so ist^^.

0

Bio gibts wie sand am Meer, Deutsch auch. Mathe ist dein Zugpferd und dem musst du alles unterordnen. Mit Mathe/Deutsch haste natürlich ne Knallerkombi. Falls du da später flexibel bist bzw. noch irgendwie aussichtsreichere Lehramtsformen studieren kannst, haste den Job fast sicher.

Guck einfach, dass Mathe läuft, der Rest ist egal.

Knallerkombi mit Mathe/Deutsch?? Meines Wissens nach, gibt es Deutsch auch wie Sand am Meer...

0
@Katalana1995

Ja, insgesamt ist die Kombi aber gut. Deutsch gibts einfach viele Lehrer, demnach auch viel Fluktuation. Refis mit guten Noten werden sich also durchsetzen. Außerdem bist du flexibel: Deutschlehrer braucht es an allen Schulformen. Wenn du also bei deinem Lehramt nicht unterkommst, kannste auch an der Grundschule arbeiten (Als Vertretung und nicht-Beamter).

0

Was möchtest Du wissen?