Mathe Bruch hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

multipliziere doch einfach mal beide Seiten mit " -1 ", dann sieht das Gebilde schon anders aus. Und wenn du dann beide Seiten noch mit " x^2 " multiplizierst, dann verändert sich die Angelegenheit noch mal dramatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ok so. Man könnte höchstens noch das Minus vor den Bruch ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Is okay so...is ja genau das selbe..x mal x is ja x hoch 2...also hast du -1÷x hoch 2 ist -1÷x hoch 2.....ist also genau das selbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tausche bei beiden Brüchen Nenner und Zähler um, dann ist der Bruch immernoch richtig. 

1/2 = 2/4

2/1 = 4/2

An dem Beispiel kannst du das super erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
02.10.2016, 17:18

Das führt in diesem Beispiel jedoch zu einer veränderten Lösungsmenge und darf daher nicht angewandt werden, sofern man nicht zusätzlich den Wertebereich einschränkt.

0

Was möchtest Du wissen?