mathe brauche schnell hilfe

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du gehst nie vom 90° winkel aus, sondern jetzt von alfa oder beta. also von alfa aus ist a die gegenk. und b die ankathete und von beta aus gesehen ist b gegenk. und a die ankathete, und c ist die hypotenuse. gruß ej

Alfa ist ein Auto. Die Winkel heißen üblicherweise Alpha. ;)

0

habe aber nur gamma(90°) gegeben und die zwei anliegenden kathete und soll halt die andere seite und die anderen winkle hrausfinden. wir dürfen alles benutzen was wir kennen, außer den satz des pythagoras. mit dem satz des pytaghoras würde ich die fehlende seite ja ganz leicht rauskriegen, aber wie gesagt den dürfen wir nicht benutzen. geht jetzt die aufgabe nicht??

0
@tutiii

Naja, du hast beide Katheten, also hast du den Tangens von Alpha/Beta. Damit lässt sich der Winkel doch sofort berechnen * g *

0
@Fibonacci

ohhh soo hab ich ja die sache noch garnicht gesehen. ich war so fixiert darauf welches die ankathete ist das ich daran garnicht mehr gedacht hab :D omg wenn doofheit weh tun würde...

0

dann mach doch tan alpha = a/b also a/b ausrechnen und dann mit shift tan hast du alpha, dann 90-alpha = beta und dann sin alpha= a/c also c=a/sin alpha

toll bei der nächsten aufgabe hab ich aber nur noch gamma(90°) und eine anliegende kathete gegeben. müsste ja eigentlich den cosinius benutzen. aber könnte ja auch den tangens benutzen weil ja theoretisch gesehen hypotenuse und gegenkathete von gamma(90°) ausgeseh das gleiche ist. aber da kommen doch verschieden ergebnisse raus oder nicht?? was soll ich benutzen?? cosinus oder tangens??

0
@tutiii

Nur ein Winkel und eine Seite gegeben? Keine Dreieckskonstruktion möglich * g *

0
@Fibonacci

wie meinst du das?? mit den trogonometrischen funktionen geht das doch. nur bei diesem fall ist es (für mich) halt einbisschen komisch weil ich ja nicht weiß was ich eher benutzen soll. bei beiden kommen ja verschiedene ergebnisse raus aber theoretisch gesehen geht beides. das kann aber ja nicht sein! soll ich da lieber den tangens nehmen oder den cosinus??

0
@tutiii

Nur 1 Winkel und nur 1 Seite? Nein, keine Konstruktion möglich.

  • Variante A: Der Winkel wird an einem der beiden Punkte der vorhandenen Seite angelegt: Du hast einen Strahl, aber keinen Betrag, an dem du den dritten Punkt setzen könntest.

  • Variante B: Der Winkel liegt der vorhandenen Seite gegenüber: Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, in denen der Punkt des Winkels "wandern" könnte (auf einem Kreisbogen über der vorhandenen Seite), ohne sich zu verändern.

Für ein Dreieck braucht man immer 3 Angaben. Bei rechtwinkligen Dreiecken ist Gamma vorgegeben, weshalb man nur noch 2 weitere Angaben braucht. Du hast jedoch nur eine weitere, und damit eine Dreiecks-Schar.

0

Nun, da ein rechtwinkliges Dreieck nur zwei Katheten und eine Hypothenuse hat, ist deine Frage ziemlich theoretisch. Aber ich rate dir: Probiers einfach mal mit dem Taschenrechner aus.

Rein rechnerisch machts keinen Unterschied, ob du die Hypothenuse als Gegenkathete zu Gamma nimmst. (Sinus und Cosinus von 90° sind nicht ohne Grund runde Zahlen^^.)

Was die Ankathete angeht weiß ich es allerdings nicht auswendig und müsste selbst recherchieren.

Was möchtest Du wissen?