Mathe: Ausklammern (das ist keine Hausaufgabe!)

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Korrekt. Allerdings heißt das nicht "Ausklammern", sondern Klammern auflösen oder ausmultiplizieren. Ausklammern wäre genau das Umgekehrte, zB:

5x² + 10x: wenn man hier ausklammern soll, ergibt das

5x² + 10x = 5x(x+2)

Hier wurde 5x ausgeklammert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das stimmt. Und dann hst du da stehen x²-7x-5x+35. Und die -7x und die -5x kannst du noch zusammenfassen zu -12x. Also du hast dann x²-12x+35 da stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habs zwar nich ganz verstanden was du gemeint hast aber: zuallererst errechnet man die potenzen falls welche vorhanden sind..in diesem fall nich.. also rechnet man nun als erstes bei dieser aufgabe die klammern aus und erst DANN multipliziert man das ergebnis der klammern miteinander.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du musst bei diesem Beispiel x mit x, x mit -7 und -5 mit x und -5 mit -7 multiplizieren: x²-7x-5x+35 = x²-2x+35 :) Hoffe, du hast es so verstanden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inuitalia
27.03.2012, 21:31

Äh...sry: Hab vor der 2 im Ergebnis ne 1 vergessen...soll x²-12x+35 heißen :)

0

mhm, nicht ganz also dein erster schritt ist richtig. machen wir einfacher mal (x-1)(x-2) zuerst xx dann x(-2) dann -1x dann -1(-2)

Letzendlich ist es dann y=x°2-2x-x+2

x°2 oder so soll hoch zwei heißen

Alles klar? LG

In deinem Beispiel ist die Lösung:

x°2-7x-5x-35

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lösung ist dann x²-12x+35 wenn mich nicht alles täuscht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig :)

Ist dann also x²-7x-5x+35=x²-12x+35

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

richtig,.. so wirds gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?