Mathe Aufgabe weiterhelfen?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

1 Antwort

Hallo,

in dem rechtwinkligen Dreieck auf der linken Seite hast Du doch die Hypotenuse,
nämlich 4,95 m und eine Kathete, nämlich die Gegenkathete von beta (als Hilfslinie einzuzeichnen) gegeben (3,50 m, denn das Wasser steht links genauso hoch wie rechts).

Es gilt: sin (beta)=Gegenkathete geteilt durch Hypotenuse.

Wenn Du den Sinus hast, bekommst Du den dazugehörigen Winkel über den Arkussinus heraus (Rechner auf grad einstellen).

Wenn Du eine zweite Hilfslinie von der Stelle aus ziehst, an der die Wasseroberfläche bei einer Breite von 13,25 m an die Böschung stößt, kannst Du den Winkel beta benutzen und die Tatsache, daß diese Hilfslinie 13,25-12,25 m=1 m vom Scheitel des Winkels beta auf den Boden trifft.

Die dazugehörige Höhe läßt sich dann über den Tangens (gesuchte Gegenkathete geteilt durch bekannte Ankathete (1 m) des ebenfalls nun bekannten Winkels beta) berechnen.

Herzliche Grüße,

Willy

Genialer Typ. Danke❤️

1

Was möchtest Du wissen?