Mathe Aufgabe von mir?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

tss.. also ich fands grade früher in mathe das das rumrätseln bzw. knobeln spaß gemacht hat ..später hat das ja nicht mehr so viel geholfen (wenn man kein vorwissen hat jedenfalls^^)

wenn er für die ersten 10 euro 10 ein-Euro Münzen nimmt - plus 12 fünfziger Münzen (also 6 euro) macht das 16 Euro insgesamt. Bleiben noch 10 Euro  und 10 münzen übrig ..was perfekt passt, dann nimmt er noch 10 ein-Euro Münzen, fertig.

Insgesamt also: 20 ein-Euro Münzen und 12 50cent Stücke.

Rechenweg? Ausprobiert ..du fängst mit einer Zahl an (so wie ich hier mit 10 Euro) und vermutest dann wie es am wahrscheinlichsten weitergehen könnte. Wenn das Ergebnis nicht passt, kürzt und verbesserst du eben so lange bis es passt. Gar nicht so schwer eigentlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x+y = 32

0,5x+y = 26 | -0,5x

y=26-0,5x

x+26-0,5x = 32

x=12

12 + y = 32

y=20

Also 12 x 50ct und 20x,1€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

y*1€+x*0,5€=26€;

x+y=32;

x=32-y;

y*1€+(32-y)*0,5€=26€;

y*1€+16€-y*0,5€=26€;

y*0,5€+16€=26€;|-16€

y*0,5€=10€;|:0,5€

y=20;

x=32-y=32-20=12;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunandrain05
02.12.2015, 14:51

äh.. so gehts auch lol^^ der "wissenschaftlichere" weg zu meiner alternative :D

0

Was möchtest Du wissen?