Mathe Aufgabe könnt ihr mir helfen bitteeee?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst hier die Potenzregel

x^a/x^b = x^(a-b)

Magst du versuchen sie anzuwenden?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterabschluss Theoretische Physik

Ja ich weiß das ist die Regel: Werden Potenzen mit gleichen Basen dividiert so werden die Exponenten subtrahiert. Das habe ich gemacht, aber in der Lösung steht was anderes. Meine Antwort war:x^-3 aber in der Lösung steht x^3. Wieso????

1
@Abidieschlauste

Wahrscheinlich hast du vergessen Klammern um (m-3) zu setzen, oder? Oder du hast sie gesetzt aber dann falsch aufgelöst. Zeig doch am besten deine Lösung, dann lässt sich der Fehler sicher schnell finden!

1
@PhotonX

Ah ja du hast recht ich hab vergessen die klammern zu setzen dankeeee:)!!!

0

-> 2. Potenzgesetz



einfach aus dem Mathe-Formelbuch abschreiben Potenzgesetze

a^(r)/a^(s)=a^(r-s)

x^(m)/x^(m-3)=x^(m-(m-3))=x^(m-m+3)=x^(3)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Hey,
wenn du eine Antwort schreibst, stehen oben drei Punkte, wenn du auf die gehst und dann f(x) -> Formel(tex) gehst, dann du da deine Mathe Rechnungen besser darstellen.

1

ich glaube du kannst das als x^m/ (x^m *x^-3) und dass x hoch m kürzt sich. Bleibt 1/x^-3 was x^3 sein müsste

Hilft das?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung
 - (Schule, Mathe, Mathematik)

Meins ist glaub ich anschaulicher aber beides richtig

1

Warte ich hab noch ne Frage. Wieso wird beim 3 Schritt oben das -3 zu +3?????

0
@Abidieschlauste

Das ist eine gültige Matheregel: Du hast vor der Klammer ein Minus stehen und deshalb ändern sich beim Auflösen der Klammer die Vorzeichen von - in + bzw. auch umgekehrt.

1

Was möchtest Du wissen?