Mathe-Aufgabe ( Zuordnungen und Graphen)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du meinst eine Gleichung wie: y=mx+b ,ja?

Das m ist der Anstieg. Deshalb auch Anstieg positiv --> Gerade geht nach oben

Anstieg negativ --> Gerade geht nach unten.

Das b ist hier der Schnittpunkt mit der y Achse. Wenn b null ist, so geht die Gerade durch den Koordinatenursprung, wenn b = 5 ist geht die Gerade durch den Punkt (0,5) :)

Ich hoffe das hilft.

m ist die Steigung. In der Funktion y=mx+b, b ist die Verschiebung auf der Y-Achse.

Also m ist die Steigung der Geraden und m ist der Schnittpunkt mit der y-Achse. Also wenn b bespielsweise 5 ist dann schneidet die Gerade die y-Achse bei 5. Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Das b hat die Bezeichnung von wo du starten musst. Zb wenn b 1 ist dann Musst du auf der y Achse bei 1 Starten.

b ist der y-Achsenabschnitt

Was möchtest Du wissen?